Beyoncé Knowles: So bizarr ist das erste Baby-Geschenk

Was schenkt man einer werdenden Mutter für ihr erstes Baby, wenn diese eigentlich alles hat? Im Fall von Beyoncé Knowles und Jay-Z werden sich diese Frage wohl nicht wenige stellen. Kelly Rowland, Beyoncés einstige Bandkollegin bei Destiny’s Child, hat diese auf ihre ganz eigene Art beantwortet.

Niedliche Bärchen, kleine Strampler, den ersten Schmuck: Präsente, wie sie normalerweise zur Geburt eines Babys überreicht werden, kommen für die beiden Megastars Beyoncé Knowles und Gatte Jay-Z ohnehin nicht in Frage. Sicher haben die beiden bereits die denkbar exklusivste Ausstattung für ihr erstes gemeinsames Kind angeschafft. Mithalten können da wahrscheinlich die wenigsten.

Babybadewanne mit Kristallen für 3,200 Pfund

Wer den werdenden Eltern dennoch eine Freude machen will, der muss ausgesprochen kreativ sein. Kelly Rowland, mit der Beyoncé jahrelang bei Destiny’s Child gesungen hat, ist das nun auf Anhieb geglückt. Ihr Geschenk für den neuen Erdenbürger ist einzigartig, wenn nicht sogar ein wenig bizarr: Sie schenkt dem Baby eine 3,200 Pfund teure kleine Badewanne, die über und über mit Swarovski-Steinen besetzt ist. Das berichtet aktuell die „Daily Mail“.

Damit hat die heutige X-Faktor Jurorin sicherlich punkten können. Immerhin sorgt ihr Präsent dafür, dass die kleine Prinzessin oder der kleine Prinz wahrhaft standesgemäß umgeben von 44,928 Kristallen gebadet wird. Angefertigt wurde das gute Stück von der kalifornischen Inneneinrichterin Lori Gardner. Binnen zwei Monaten wurden die Steine per Hand von ihr auf die außergewöhnliche Wanne aufgebracht. Wenn das Kleine herausgewachsen sei, davon ist diese überzeugt, müsse das teure Teil auch nicht unbedingt in irgendeiner Ecke landen. Schließlich eigne es sich auch hervorragend zum Baden von Haustieren oder zum Kaltstellen von Bier während einer Party.

Baby bekommt Zimmer für 250.000 US-Dollar

Zum Lifestyle der werdenden Eltern passt das Geschenk von Rowland übrigens perfekt: Das Kinderzimmer ihres Babys soll, wie “Hollywoodblog” berichtete, schlappe 250.000 US-Dollar kosten, 200 Quadratmeter groß und mit einem maßangefertigtem Miniatur-Himmelbett mit 18 Karat-Goldverzierungen ausgestattet sein.

Mehr hier:

Vaterfreuden bei Jay-Z: “Natürlich werde ich die Windeln wechseln”
Beyoncé Knowles: Ihr Baby schläft in 250.000 Dollar-Zimmer


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.