Neues Video von Kelly Clarkson: Megastar will „weltweiten Flashmob“

Dass Musiker ihre Fans in einem ihrer Videos mitspielen lassen, das ist wahrhaft nichts Ungewöhnliches mehr. Dennoch sorgt die Aufforderung von US-Superstar Kelly Clarkson für Aufsehen: Für ihren neuesten Clip will sie einen "weltweiten Flashmob" organisieren.

Wie die einstige Gewinnerin von „American Idol“ (2002) derzeit verlauten lässt, hat sie vor einen so genannten Flashmob in das Video zu ihrer neuen Single „What Doesn´t Kill You (Stronger)“ einzubauen. Um zu gewährleisten, dass die Mitwirkenden auch wirklich alle auf dem gleichen Stand sind und im richtigen Moment die selben Schritte tanzen, hat sie nun die dazu gehörige Choreographie veröffentlicht.

Weltweiter Flashmob im Clip zu „What Doesn´t Kill You“

Auf ihrer Homepage erklärt die 29-Jährige hierzu: „Ich drehe am Freitag mein Video für „What Doesn´t Kill You“ und ich möchte, dass jeder an meinem globalen Flashmob teilnimmt. Schaut euch das Video an und lernt mit mir zusammen. Haltet eure Kameras bereit und tanzt mit euren Freunden an einem außergewöhnlichen Platz ,um zu zeigen, an welchem Ort der Erde Ihr gerade seid.“ Gleichzeitig mahnt sie aber auch: „Denkt daran, kreativ zu sein, aber macht es sicher und legal.“

Und wie kommen die Meisterwerke dann in das Video der Sängerin? Auch hierfür hält Kelly Clarkson, die am 1. November in der deutschen Ausgabe von X-Factor zu Gast war, eine praktikable Lösung bereit: Über ein eigens hierfür eingerichtetes Formular auf der Webseite können die Fans ihre Clips einsenden.

Mit diesem Video wird die Choreographie einstudiert:

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.