Familienzuwachs: Heidi Klum und Seal planen Adoption

Was Justin Bieber und Selena Gomez, Robert Pattinson und Kristen Stewart derzeit noch mit tierischem Nachwuchs üben, das können Heidi Klum und ihr Ehemann Seal bereits in Perfektion. Nach vier leiblichen Kindern denkt die GNTM-Chefin nun ebenfalls über eine Adoption nach.

Sechs Köpfe zählt ihre Familie bereits: Mama Heidi Klum, Papa Seal, Töchterchen Leni, die aus einer früheren Beziehung mit Formel-Eins-Größe Flavio Briatore stammt, die Söhnchen Henry und Johan sowie Nesthäkchen Lou. Doch der Trubel mit vier Kindern zwischen zwei und sieben Jahren schreckt das Promi-Ehepaar offensichtlich nicht ab.

Heidi Klum und Seal von Sandra Bullock inspiriert

Ganz im Gegenteil wurden die beiden offenbar von ihrer guten Freundin Sandra Bullock inspiriert. Die Adoptivmutter des 18 Monate alten Louis hat ihre Sache von Beginn an mit Bravour gemeistert. Jetzt wollen das einstige Model und der Sänger sich ebenfalls eines hilfebedürftigen Kindes annehmen. Das berichtet Seal gegenüber dem Magazin „Closer“.

„Ich war wirklich inspiriert von Sandra Bullock, mit der wir uns angefreundet haben. Sie hat einen Sohn adoptiert und sie zieht den kleinen Jungen allein groß“, so der „Kiss from a Rose“-Interpret. „Sie gibt ihm eine Chance, aber er weiß das noch nicht, was einfach toll ist. Wir haben über Adoption geredet. “ Woher das Kind stammen soll, das ist derzeit allerdings noch genauso wenig klar, wie ein genauer Termin.

Seal hat bereits Töchterchen Leni adoptiert

Erfahrung in punkto Adoption hat der 48-Jährige bereits. Erst vor zwei Jahren adoptierte er offiziell Heidi Klums Tochter Leni. An ihrer Beziehung zueinander – Seal kennt die Kleine seit ihrer Geburt – habe das jedoch nichts. „Leni zu adoptieren macht sie nicht mehr oder weniger zu meiner Tochter, als sie es auch vorher schon war“, so Seal. Es mache für Heidi und ihn nur in der Hinsicht einen Unterschied, dass sie als Eltern nicht wollten, dass Leni den Namen Leni Klum trage und ihre Geschwister mit Nachnamen „Samuel“ heißen. Er wolle nicht, dass sich die Siebenjährige auf irgendeine Art und Weise anders fühle.

Mehr hier:

Twilight-Nachwuchs: Jetzt wollen Robert Pattinson und Kristen Stewart adoptieren
Adoption: Justin Bieber und Selena Gomez üben Familie


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.