Kinderwahn: Angelina Jolie und Brad Pitt wollen siebtes Kind

Angelina Jolie und Brad Pitt haben auch nach sechs Kindern noch nicht mit der Familienplanung abgeschlossen. Die Rasselbande soll angeblich Zuwachs aus Äthiopien bekommen. So hätte Tochter Zahara ein Geschwisterchen aus ihrer Heimat.

Gerüchten zufolge wollen Angelina Jolie und Brad Pitt erneut ein Kind adoptieren. Die Großfamilie des Hollywood-Traumpaars umfasst bereits sechs Kinder, drei davon sind adoptiert. Shiloh (5), Knox und Vivienne (3), Maddox (10), Pax (7) und Zahara (6) sollen angeblich schon bald noch ein Geschwisterchen bekommen. Dabei hätten sich die 36-Jährige und der 47-Jährige schon auf eine Herkunft des Kindes geeinigt. Aus Äthiopien wollen sie es zu sich holen.
Ein Insider behauptete gegenüber dem „Daily Star“: „Sie sind total aufgeregt. Brad und Angie haben Zahara vor Jahren versprochen, dass sie noch ein Kind aus der Region adoptieren würden, damit sie ein Geschwisterkind hat, mit dem sie sich verbunden fühlt.“ Zahara stammt ebenfalls aus Äthiopien. Zudem sei sieben Brads Glückszahl, so der Insider.

Auf die Frage, ob Brad Pitt sich noch Familienzuwachs vorstellen könne, antwortete es dem „OK!“ Magazin: „Vielleicht. Höchstwahrscheinlich. Das Eltern-Sein ist die tollste und wichtigste Aufgabe meines Lebens. Warum jetzt damit aufhören?“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.