Albumchart-Rekord: Adele überflügelt Amy Winehouse

Mit ihrem aktuellen Album "21" konnte Soulstar Adele die verstorbene Amy Winehouse übertrumphen. Ihre Scheibe gilt jetzt als die meistverkaufte im Königreich. Noch vor "Back to Black".

Nach Angaben der britischen „Official Charts Company“ wurde Adeles Album „21“ seit seiner Veröffentlichung im vergangenen Januar sage und schreibe 3,4 Millionen Mal verkauft. Amy Winehouse Hit-Album aus dem Jahr 2006, „Back To Black“, schaffte hingegen „nur“ 3,3 Millionen Exemplare.

Für ganz 45 Wochen war das jüngste Album des Stimmwunders in den Top Ten vertreten. Satte 18 Wochen sogar auf Platz Nummer eins. Doch Adeles Erfolg beschränkt sich schon lange nicht mehr nur auf Großbritannien. „21“ gilt als das weltweit meistverkaufte Album des Jahres 2011.

Adele außer sich wegen Grammy Nominierungen

Und der Erfolgskurs der Sängerin geht weiter. Erst in der vergangenen Woche wurde sie sechs Mal für einen Grammy nominiert. Darunter auch in den Kategorien „Album des Jahres“, „Aufnahme des Jahres“ und „Bestes Pop Vocal Album“. Eine kürzliche Stimmband-OP, die sie in den USA hat vornehmen lassen, ist für die junge Frau zum Glück gut ausgegangen. In ihrem Blog schrieb Adele über den hoffentlich baldigen Regen an Preisen: „Nur ein paar Tage, nachdem ich endlich wieder in der Lage bin zu sprechen, bin ich ziemlich sprachlos.“ Das Jahr 2011 sei bisher schon ein großartiges Jahr gewesen. Dass es nun mit dieser unglaublichen Auszeichnung ende, sei etwas, was sie gar nicht in Worte fassen könne. „Ich habe das Album aufgenommen“, so Adele an ihre Fans „und ihr habt es zu dem gemacht, was es geworden ist.“

Mehr hier:

Grammys 2012: Adele und Kanye West sind die Top-Nominierten!
Kleid versteigert: 50.000 Euro für Amy Winehouse Stiftung


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.