Nach der Verhaftung: Charlie Sheen will sich um Zwillinge kümmern

Nachdem die 34-jährige Ex-Frau von Charlie Sheen am vergangenen Freitagabend im Skiort Aspen wegen Kokainbesitzes und Körperverletzung verhaftet und gegen Kaution wieder auf freien Fuß gekommen ist, sieht sich der einstige "Two and a Half Men"-Star nun in der Pflicht, sich intensiv um seine beiden kleinen Jungs zu kümmern.

Das stets gut informierte US-Portal „tmz.com“ will von Insidern, die dem einstigen Paar nahe stehen, erfahren haben, dass Brooke Mueller die zweijährigen Zwillinge Max und Bo in der Nacht ihrer Verhaftung bei einer Nanny abgegeben hatte. Nun seien die Drei auf ihrem Rückweg von Aspen, doch Charlie Sheen ist offenbar nicht länger gewillt, die Kleinen länger in der Obhut ihrer Mutter zu lassen: „Charlie plant, sich um sie zu kümmern, sobald sie wieder zuhause sind… Brookes Eltern wollen ihm dabei helfen“, so das Promi-Medium.

Brooke Mueller soll sich um sich kümmern

Angeblich, so die Insider weiter, solle sich Brooke Mueller eine Auszeit nehmen und sich nur um sich kümmern, um wieder auf die Beine zu kommen. Seit Jahren soll die Ex-Frau von Charlie Sheen bereits mit Drogenproblemen zu kämpfen haben. In jüngster Zeit suchte sie Hilfe bei einer alternativen Suchtbehandlung in Mexiko.

Schon als es um die Kaution für Brooke ging, holten die Eltern von Brooke Charlie Sheen mit ins Boot und baten ihn, die Summe zu übernehmen. Mit ihrem jüngsten Fehltritt, so berichtete „gather news“, habe sie die Unterstützung ihrer Eltern, die derzeit für die beiden Jungs sorgen, verloren. Offenbar haben diese nun  genug von Brookes Eskapaden und sich geweigert ihre Tochter aus dem Gefängnis zu holen.

Mehr hier:

Brooke Mueller verhaftet: Charlie Sheen holt sie aus dem Knast
Ex von Charlie Sheen verhaftet: Kokainbesitz und Körperverletzung


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.