Backstreet Boys: A.J.McLean verschickt blutige Hochzeitseinladungen

Schleifen, Tüll und ein bisschen Glitzer: Das ist offenbar so gar nicht der Stil von Backstreet Boy A.J.McLean. Selbst dann nicht, wenn es um die eigene Hochzeit geht. Gemeinsam mit seiner Verlobten Rochelle Karidis hat er nun Einladungen verschickt - Wie aus einem Vampirfilm.

Waren da etwa Ed Hardy und Dracula am Werk? Die Frage, die das Promiportal „tmz.com“ beim Anblick der Hochzeitseinladungen von A.J.McLean und Rochelle Karidis stellt, scheint berechtigt. Nicht eine Spur von freundlich warmen Tönen bekommt der künftige Gast in den Briefkasten, dafür aber eine durchaus barock und edel wirkende Komposition von Schwarz und Rot.

A.J.McLean und Rochelle Karidis in bester Gesellschaft

Ungewöhnlich ist das Design allemal. Ob die Hochzeit selbst allerdings derart aus dem Rahmen fällt wie die Einladung verspricht, bleibt abzuwarten. Die Konkurrenz im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist schier unendlich. Man erinnere sich nur an die prachtvolle Zeremonie von Liza Minnelli und David Gest im Jahr 2002. Die Sängerin und der Konzertveranstalter ließen sich ihre Eheschließung ganz 3,5 Millionen Dollar kosten. Als Trauzeugen fungierten keine Geringeren als Michael Jackson und Elizabeth Taylor höchstpersönlich. Beliebig ließe sich die Reihe fortsetzen. Elizabeth Hurley und Arun Nayar heirateten gleich mehrmals, Tom Cruise und Katie Holmes nach Scientologie-Ritus auf Schloss Odescalch am Bracciano-Seein. Und, und, und.

Bereits in wenigen Tagen, am 17. Dezember soll es soweit sein. Dann treten A.J.McLean und Rochelle Karidis vor den Traualtar. Erscheint das Paar dann im ausgeflippten Gothic-Style im noblen Beverly Hills Hotel, wäre zumindest in Sachen Outfit der Coup perfekt.

Hier geht’s zur Photogalerie von „tmz.com“ und den Einladungen in Großaufnahme.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.