Daniel Radcliffe zum „Entertainer des Jahres 2011“ gekürt

Die US-amerikanische Zeitschrift "Entertainment Weekly" hat Harry Potter-Darsteller Daniel Radcliffe zum „Entertainer des Jahres 2011“ auserkoren. Die Auszeichnung erhielt er jedoch nicht nur wegen seiner Rolle als Zauberlehrling. Auch seine Leistungen am Theater überzeugten.

Daniel Radcliffe, dessen Ära als Hogwarts-Schüler in diesem Sommer nach zehn Jahren zu Ende ging, ist derzeit neben John Larroquette Star der Broadway-Show „How to Succeed in Business Without Really Trying“. Die Produktion, die bereits einen Tony Award abgesahnt hat, feierte kürzlich ihre 250. Aufführung.

„Der Sprung ins Musical-Theater hat sich für Daniel Radcliffe bezahlt gemacht“, so die „Los Angeles Times“. Obwohl er selbst keinen Tony Award bekommen hätte, erhielt er durchwegs positive Rückmeldungen und wurde von MTV sogar zum MTV’s „Actor We’re Most Thankful For“ des Jahres 2011 ernannt.

Daniel Radcliffe erhält Lob von Theaterkritiker

Der Theaterkritiker der „Los Angeles Times“, Charles McNulty, ist kein Fan der Inszenierung. Dennoch ist er für den einstigen Harry Potter voll des Lobes. „Radcliffe bekommt eine Eins für seine Anstrengungen. Doch er hat nicht die theatralische Statur, um diese unstete Inszenierung beisammen zu halten.“

Mittlerweile wird die Gelegenheit Daniel Radcliffe am Broadway zu bewundern knapp. Nur noch bis zum 1. Januar ist er dort zu sehen. Drei Wochen lang wird er ab dem 24. Januar von „Glee“-Darsteller Darren Criss und dann sechs Monate von Nick Jonas ersetzt. Nächstes Jahr ebenfalls mit dabei sind Michael Urie von „Ugly Betty“ und Beau Bridges. Dem Theater bleibt Daniel Radcliffe aber weiterhin treu. Die Fans können sich schon jetzt auf seine Rolle in „The Woman in Black“ freuen.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.