Tagebuch-Enthüllung: Lindsay Lohan liebte Heath Ledger

Ein Tagebuch, das vermutlich aus der Feder von Lindsay Lohan stammt, offenbart, dass die US-Schauspielerin in Heath Ledger verliebt war. Und das ausgerechnet in seinem Todesjahr 2008.

Die privaten Zeilen, die, so berichtet die „Daily Mail“, dem „Star Magazine“ vorlägen, enthüllen die tiefen Gefühle, die Lindsay Lohan offenbar für den „Brokeback Mountain“-Star hegte. Alles deute darauf hin, dass die beiden eine romantische Beziehung miteinander gehabt haben.

„Heute ist Heath gestorben“, schreibt Lindsay am 22. Januar. „Ich bin in ihn verliebt … Er war die Liebe meines Lebens. (…) Er brachte mir so viel bei. Er war alles, was ich jemals wollte und vieles mehr. Ich will ihn lachen hören und dass er mich in den Arm nimmt. Ich sehne mich nach seinen Berührungen und seiner Fürsorge.“

Lindsay Lohan trauert um Heath Ledger

Wie das „Star Magazine“ weiter schreibt, soll Lindsay Lohan sogar geplant haben, Heath Ledger in New York zu besuchen. Die Visite, bei dem sie ihm ihrer Mutter Dina vorstellen wollte, sollte eigentlich drei Tage, nachdem er plötzlich starb, stattfinden. Es wird berichtet, dass Lindsay Lohan in Tränen ausgebrochen sein soll, als sie die schreckliche Nachricht in einem Restaurant in Los Angeles erfahren hatte. „Wenn jemand stirbt, bleibt die Welt stehen“, schrieb sie in ihr Tagebuch. „Ich bin wie betäubt. (…) Es ist eine Leere. Und der Wunsch, sich geliebt fühlen. Ich brauche jemanden, der mich versteht und mich in den Arm nimmt. Aber was macht man, wenn derjenige, der einen versteht, gegangen ist?“

Erste Gerüchte über eine mögliche Beziehung der beiden tauchten bereits 2008 auf. Damals veröffentlichte RadarOnline ein Telefongespräch zwischen Lindsays Mutter Dina und ihrem Vater Michael, in dem sie erzählte, dass ihre Tochter den 28-Jährigen treffen würde. Der Australier wurde am 22. Januar 2008 tot in seinem New Yorker Appartement aufgefunden. Fremdverschulden wurde von der Polizei ausgeschlossen. Eine spätere Untersuchung ergab, dass der Heath Ledger an den verstärkenden Wechselwirkungen durch die missbräuchliche Einnahme von mehreren Schmerz- und Beruhigungsmitteln verstorben war.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.