Sinead O’Connor: Drive-in Hochzeit zum 45. Geburtstag

Zuletzt hatte Sinead O'Connor durch Selbstmordgedanken von sich reden gemacht. Jetzt gibt es endlich wieder positive Neuigkeiten. Die Sängerin will eine echte Rock'n'Roll-Hochzeit feiern. An ihrem 45. Geburtstag gibt sie ihrem Lebensgefährten in Las Vegas das Ja-Wort.

Bekannt wurden die Pläne des einstigen Megastars beim einem Treffen mit dem „Irish Independent“ auf dem Flughafen in Dublin. Gegenüber dem Medium gestand Sinead O’Connor: „Barry und ich haben beschlossen in Las Vegas zu heiraten. Denn wir wollen eine echte Rock’n’Roll-Hochzeit haben.“

Ehemann Nummer vier wird demnach also der 38-jährige Therapeut Barry Herridge. Mit ihm will sie nun endlich ihren Traum von einer Eheschließung in der Wüste von Nevada umsetzen. „Ich will es dort tun, weil es ziemlich schnell geht, nicht religiös aber sehr romantisch ist“, so O’Connor weiter.

Sinead O’Connor lernt Barry Herridge per Aufruf kennen

Die Hochzeitspläne markieren das vermeintliche Ende nach der Suche ihres „Mr. Right“. Erst im vergangenen Sommer hatte die vierfache Mutter via Twitter einen entsprechenden Aufruf gestartet. Damals erhielt sie Tausende Antworten. Nur mit einem ging sie aus – ihrem zukünftigen Ehemann. „Barry schickte mir diese wundervolle Email, mit der er mein Herz sofort eroberte. Ich musste bei ihm sein.“

Bei ihrer Hochzeit, die in einer Drive-in-Kapelle stattfinden soll, wollen die beiden ganz unter sich sein. Ganz klein, intim und absolut privat.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.