In den Fußstapfen von Michael Jackson: Erste Filmrolle für Tochter Paris

Seit dem Tod ihres berühmten Vaters sind gerade einmal zweieinhalb Jahre vergangen. Mittlerweile ist Michael Jacksons Tochter Paris zu einer jungen Frau herangewachsen. Und diese will nun ebenfalls ins "Geschäft" einsteigen.

Die 13-jährige Paris Jackson, so berichtet unter anderem das britische Boulevardblatt „Daily Mail“, soll nun ihre erste Hauptrolle in einem Spielfilm ergattert haben. Sie übernimmt den Part der Heldin in „Lundon’s Bridge And The Three Keys“.

Eigentlich wollte die Familie mit allen Karriereambitionen der jungen Frau warten bis sie 18 Jahre alt ist. Doch am Ende konnte sie ihre 81-jährige Großmutter Katherine offenbar davon überzeugen, dass der Film eine Botschaft habe, die ihrem verstorbenen Vater Michael Jackson wohl sehr gefallen hätte. Denn auch in dieser Produkton stünde die Liebe ihres Charakters zum eigenen Vater im Mittelpunkt der Handlung.

Paris Jackson will ihre Gage an Schulen spenden

Und noch eine Sache wäre ganz im Sinne ihres Papas. Paris Jackson will ihr Honorar keineswegs für sich behalten. Die Gage soll amerikanischen Schulen gespendet werden.

Die Geschichte von Dennis H. Christen hat etwas ganz und gar Zauberhaftes. Eine alte Magie verwandelt einen Delfin in einen Menschen. Ein böser Zauberer verwandelt wiederum einen Jungen in eine Libelle und eine gute Quallenkönigin wird zur bösen Märchenfee. Alles dreht sich um Familie Liebe und die Magie.

Wann das Projekt umgesetzt wird, wurde bisher nicht bekannt.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.