Sind die Kroaten die besseren Europäer?

Die Europäische Union bekommt ihr 28. Mitglied: Kroatien hat den Vertrag mit der EU unterschrieben: wenn alles gut läuft, ist sie ab 2013 EU-Mitglied. Dabei hatten die Verhandlungen zur Mitgliedschaft am selben Tag begonnen wie bei der Türkei.

Am 3. Oktober 2005 hatten die Beitrittsverhandlungen der EU sowohl mit der Türkei als auch mit Kroatien begonnen. Jetzt hat das Warten zumindest für Kroatien ein Ende: aller Wahrscheinlichkeit nach wird es am 1. Juli 2012 der 28. Mitgliedsstaat der Europäischen Union. Bis dahin ist Kroatien unter besonderer Beobachtung und soll die begonnenen Reformen fortführen.

Kroatien hat Ausdauer, politischem Mut und Entschlossenheit

„Der Erfolg Kroatiens hat allen in der Region gezeigt, dass es möglich ist, durch harte Arbeit, Ausdauer, politischem Mut und Entschlossenheit Teil der EU zu werden“, zitiert der Nachrichtensender ntv den Präsidenten des Europäischen Rates Herman Van Rompuy.

Die türkischen Verhandlungen hingegen waren gleich zu Beginn des Jahres 2005 wegen der Zypernfrage ins Straucheln geraten.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.