Hit-Ansage: Robbie Williams will sich selbst übertrumpfen

Seine letzten beiden Alben "Rudebox" und "Reality Killed The Video Star" will er angeblich nur für sich selbst geschrieben haben: Doch jetzt hat Ex-Take That-Star Robbie Williams erneut der Ehrgeiz gepackt. Er will an die Hits von einst anknüpfen. Seine Fans sollen dabei helfen.

In seinem Blog, so berichtet die „Sun“, bereitet Robbie Williams seine Fans schon einmal darauf vor, dass sie von ihm demnächst Großes erwarten können. Oder besser gesagt: Jetzt seien sie am Zug. Denn er wolle genau von ihnen wissen, was sie eigentlich von ihm hören wollen. „Gitarre, Klavier und Herzblut“, wenn es das sei, was sein Publikum von ihm erwarte, dann werde er es ihnen auch geben.

Robbie Williams hat zwei Jahre Kraft getankt

„Die letzten Alben habe ich nur für mich gemacht. Dabei hatte ich eine großartige Zeit“, so der quirrlige Sänger. Doch was ihm gefehlt hätte wäre seine „Daseinsberechtigung“, seine Kraft. Jetzt sei diese zurück und sein nächstes Album wurde definitiv ein Hit werden.

Den Fans bleibt nur zu hoffen, dass sich das lange Warten auf neues Material von ihrem Star lohnen wird. Zuletzt hatte er sie 2009 mit „Reality Killed the Video Star“ beglückt. Danach herrschte Funkstille. Einzig eine Greatest Hits Compilation sorgte für Abwechslung.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.