Tragödie für Van Morrison: Mutter seines jüngsten Sohnes stirbt an Krebs

Schreckliche Stunden für Musik-Legende Van Morrison. Der Künstler muss den Tod der Mutter seines jüngsten Kindes verkraften. Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb die 44-jährige Gigi Lee in einem Hospiz in Belfast.

Die texanische Schönheit Gigi Lee schockte einst die Musikwelt als sie bekannt gab, dass sie die Mutter des bisher geheimen Babys von Van Morrison sei. Vor gut zwei Monaten ist Lee, wie erst jetzt in die Öffentlichkeit sickerte, mit gerade einmal 44 Jahren an Krebs verstorben.

Laut Aufzeichnungen des Nachlassgerichts in Tarrant County, Texas, gibt es einen Eintrag unter dem Namen Gigi Ann Lee. In den Akten, so berichtet die „Daily Mail“, wird ihr Todestag mit dem 7. Oktober 2011 angegeben.

Van Morrison war in tiefer Sorger um Gigi Lee

Gigi war von den USA nach Irland gezogen, damit ihr Sohn George Ivan Morrison III. seinem Vater nahe sein konnte. Die Medien gehen davon aus, dass Morrison, der mit seiner Frau Michelle Rocca in Killiney nahe Dublin wohnt, ihn regelmäßig besucht hat. Es war bekannt, dass die einstige Tour-Managerin an einem inoperablen Kehlkopfkrebs litt. Ihr Tod war ein streng gehütetes Geheimnis. Ihre beste Freundin Carla Higdon offenbart: „Alles begann mit einem Kloß in ihrem Hals. Gegen August, September 2009 wurde dann Krebs diagnostiziert. Der Tumor hatte sich um eine Arterie gewickelt, so dass sie nicht operieren konnten. Van machte sich große Sorgen um sie. Ich glaube, er liebte sie alle, und ich weiß, dass sie ihn liebte.“

„Sie hatte es schon eine ganze Weile, bevor sie schwanger war“, fährt die Freundin fort. „Am Ende entschlossen sie sich zu einer Chemo. Sie stimmte zu, sich der Behandlung zu unterziehen, wenn sichergestellt würde, dass es dem Baby nicht schaden würde.“ Gigi Lee habe hart gegen die Krankheit angekämpft. Sie habe sogar darüber gesprochen ein weiteres Baby zu bekommen, damit der kleine Van nicht alleine wäre, wenn ihr doch etwas zustoßen würde. „Sie hatte Angst. Es ist sehr traurig.“ Am Ende hat sie den Kampf jedoch verloren.

Geburtsanzeige verschwindet von Webseite

Erst am 28. Dezember 2009 erblickte der jüngste Sohn von Van Morrison das Licht der Welt. Die Eltern gaben das freudige Ereignis zu jener Zeit ganz offiziell auf seiner Internetseite bekannt. Doch nur kurze Zeit danach verschwand die Nachricht wieder und der Sänger behauptete, dass das Ganze eine Ente sei. Eine Cyberattacke wäre Schuld an diesen Zeilen.

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.