„Härter als gedacht“: Robert Pattinson zieht „Breaking Dawn“ Fazit

Robert Pattinson war erschöpft, ausgelaugt und völlig überarbeitet. Über fünf Monate zogen sich die Dreharbeiten zu "Breaking Dawn". 15 Stunden am Tag, sechs Tage die Woche. Das Projekt "Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht" Teil 1 und 2 war für ihn härter "als sich irgendjemand vorstellen könnte".

Wie das Portal „ShowbizSpy“ erfahren haben will, soll „Twilight“-Star Robert Pattinson die Dreharbeiten als alles andere als ein „Zuckerschlecken“ empfunden haben. „Es war so eine lange Drehzeit“, zitieren sie den 25-jährigen Schauspieler. „Es war hart.“

„Twilight“ hat Robert Pattinson zum Star gemacht

Beklagen will sich der Lebensgefährt von Filmpartnerin Kristen Stewart eigentlich nicht. Nur zu bewusst sei ihm, dass er durch die Vampir-Saga zu einem echten Hollywood-Star aufgestiegen ist. Keine seiner vorherigen Rollen, nicht einmal sein Part in „Harry Potter“ haben ihn derart nach vorne gebracht.

Doch jetzt, da er auf der ganzen Welt bekannt ist, hat er auch die Freiheit einzugestehen, dass die Rolle nicht nur Ruhm, sondern auch wirklich viel harte Arbeit bedeutete. Doch das ist nicht die einzige Schattenseite. Mit dem Ruhm kommt die Bekanntheit und mit dieser der Umstand, sich nicht mehr frei bewegen zu können. Er wird beobachtet – bei allem, was er sagt, bei allem, was er tut. Welche Auswirkungen das hat, zeigt das jüngste Beispiel als er sich mit Schauspiel-Kollegin Sarah Roemer und einigen Freunden in L.A. traf. Sofort entbrannte die Gerüchteküche. Betrügt Robert Pattinson seine Kristen Stewart? Die Fans liefen Sturm. Am Ende war alles ganz harmlos. Es handelte sich schlicht um ein Geschäftsessen.

Mehr hier:

Kein Seitensprung: Robert Pattinson hatte Geschäftsessen
Betrügt Robert Pattinson seine Kristen Stewart?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.