Totes Baby: Michelle Duggar hält noch einmal seine Hand

Auch wenn es bereits ihr 20. Baby war: Als die bekannte amerikanische Familie Duggar die Fehlgeburt bekannt gab, war sie am Boden zerstört. Mit einem bewegenden Foto haben sie nun Abschied von Jubilee Shalom genommen.

Es ist der schwerste Gang, den Eltern gehen müssen: Jim Bob und seiner Frau Michelle Duggar stand dieser am vergangenen Mittwoch bevor. Gemeinsam mit ihren 19 Kindern musste sich die streng gläubige Familie von Baby Jubilee Shalom. Die kleine Tochter des TV bekannten Paares, die eigentlich im kommenden April zur Welt kommen sollte, wurde in der vergangenen Woche viel zu früh tot geboren.

Während einer ärztlichen Routineuntersuchung am 8. Dezember stellten die Ärzte die schreckliche Diagnose. Das Herz des kleinen Mädchens hatte aufgehört zu schlagen (mehr hier). Drei Tage später kam es zu einer natürlichen Fehlgeburt. Jubilee maß dabei gerade einmal sechs Zentimeter.

Abschiedsfotos von Jubilee Shalom zur Trauerfeier

Kurz nach der Beerdigung teilte ein Familienmitglied ein herzzerreißendes Bild auf Twitter. Darauf hält die 45-jährige Michelle die winzige Hand von Jubilee Shalom. Wenig später wurde das rührend Foto allerdings wieder gelöscht, so berichtet die “Daily Mail”. Amy Duggar, die das Bild verbreitet hatte, schrieb dazu: “RIP kostbare Jubilee Shalom. Ich kann es kaum erwarten, dich eines Tages zu treffen. Danke lieber Gott, dass du unserer Familie Frieden gegeben hast.”

Bereits während der Trauerzeremonie erhielten die Gäste einige Fotos, darunter auch das auf Twitter erschienene, die den Abschied von Jubilee begleiten sollten. Eines davon zeigte auch den kleinen Fuß des Mädchens. Darunter die Worte: “Ein Fuß ist nie zu klein, um keine Spuren auf dieser Welt zu hinterlassen.” Immer noch überwältigt von ihrer Trauer über den Verlust ihrer Tochter haben Jim und Michelle Duggar dennoch ihren Frieden gemacht. Im Glauben an Gott und ein Wiedersehen im Himmel findet die Familie Trost. Bereits vor zwei Jahren hätte die Duggars beinahe das gleiche Schicksal ereilt. Die kleine Josie kam viel zu früh auf die Welt. Heute ist sie jedoch ein völlig gesundes Mädchen.

Mehr hier:

In Gottes Hand: Amerikanerin verliert 20. Baby

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.