Hochzeitsfieber: Istanbul schlägt Las Vegas!

Die Hochzeitsindustrie in Istanbul boomt. Unzählige Geschäfte bietet die Metropole zum Hochzeitsshopping und lockt damit Paare aus dem dem Nahen Osten, dem Iran und Griechenland an den Bosporus.

Istanbul ist mit der einzigartigen Lage auf zwei Kontinenten geteilt durch den Bosporus, den imposanten Bauwerken und dem aufregenden Nachtleben zweifellos eine der schönsten Städte. Kein Wunder, dass sich hier unzählige Paare das Ja-Wort geben wollen. Die auf Hochzeiten spezialisierte Internetseite dugun.com verrät nun in einer Studie, wie viele sich tatsächlich in Istanbul trauen.

166.000 Paare feierten in diesem Jahr ihre Hochzeit in Istanbul. Auch mit den spontanen Trauungen, konnte es Las Vegas mit 114.000 Hochzeiten nur auf den zweiten Platz schaffen.
Insgesamt heiraten in der Türkei jährlich ungefähr 600.000 Paare. Das Heiratsdurchschnittsalter beträgt bei Frauen 24 und bei Männern 27. Zum Heiraten müssen Türken, beziehungsweise die Eltern, viel sparen. Eine Hochzeit kostet durchschnittlich 10.000 Euro.

Die Hochzeitsindustrie in der Metropole boomt. Viele neue Brautgeschäfte eröffnen und heißen immer mehr ausländische Paare willkommen. Ein Brautgeschäft-Besitzer erklärte der Zeitung „Akşam“: „Von überall her kommen Hochzeits-Shopper nach Istanbul, insbesondere aus dem Nahen Osten, den Balkan-Staaten, dem Iran und Griechenland.“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.