Britney Spears: Erste Google+ Userin mit einer Million Followers

Erst die Verlobung und jetzt ein neuer Online-Erfolg: US-Sängerin Britney Spears ist die erste Userin, die beim Sozialen Netzwerk Google+ die eine Million-Follower-Marke knacken konnte.

+++ Aktuell: Britney Spears: „Ich bin verlobt!“ +++ Wünsche zum 30. Geburtstag: Britney Spears will nochmal heiraten

Privat hat die 30-jährige Britney Spears bescheidene Wünsche. Die Mutter zweier Kinder sehnt sich nach einer erneuten Heirat und nach weiterem Nachwuchs (am vergangenen Wochenende wurde bekannt, dass sie sich erneut verlobt hat – mehr hier und hier). Mit Jason Trawick an ihrer Seite, so der Eindruck, gelingt der Künstlerin derzeit fast alles.

Britney Spears lässt Larry Page hinter sich

Die Welle des Glücks überträgt sich jetzt sogar auf das Internet. Denn, wie das US-Portal „mashable.com“ derzeit berichtet, ist der „Oops I did it again“-Star die erste Userin, die im neuen Netzwerk Google+ eine Million Anhänger um sich scharen konnte. Nun trägt sich nicht nur einen edlen Ring am Finger, sondern nach wie vor den Titel: „most-followed person on Google+“ mit dem sie Größen wie Google CEO Larry Page (derzeit 960,210), Rapper Snoop Dogg (926547), Tyra Banks (782245) oder Richard Branson (713150) lässig abgehängt hat.

Der Zulauf ist erstaunlich: Zwar sind ihre 1,078,900 Follower auf Google+ im Vergleich zu ihren 15.7 Millionen Fans auf Facebook und ihren 11.9 Millionen Anhängern auf Twitter eher bescheiden. Doch man darf nicht vergessen. Google+ existiert erst seit guten sechs Monaten.

Erst im vergangenen Oktober durchbrach sie die Zehn-Millionen-Marke auf Twitter. Seitdem hat sie allein dort rund zwei Millionen neuer Fans gewinnen können. Darüber hinaus gibt sich die Spears auch auf Facebook derzeit recht offen. Dort hat sich das Subscribe Feature aktiviert, welches ihren Fans erlaubt alles zu sehen, was sie auf ihrem persönlichen Profil updatet. Mehr als 596,000 User haben das schon abonniert.

Mehr zum Thema:

Nach der Bronzestatue: Grammy für Steve Jobs!
„Bel Ami“ Trailer: Noch mehr Sex-Szenen mit Robert Pattinson
Türkei: Schauplatz für nächsten James Bond Film


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.