Justin Bieber: Das ist sein neuer Song! (Video)

Für Fans gibt es nichts Schöneres wie ein Live-Vorgeschmack auf ein kommendes Album. Justin Bieber hat diesen Traum für sein Publikum wahr gemacht. Auf seinen Konzert in Toronto präsentierte er ihnen ein völlig neues Stück.

+++ Aktuell: Zuckersüßes Duo: Justin Bieber singt mit Schwesterchen Jazmyn +++ Überraschendes Weihnachtsgeschenk: Justin Bieber hilft bedürftigen Kindern +++ Justin Bieber schwört Selena Gomez: „Wir werden uns nie trennen!“

Justin Bieber ist wahrhaft in Weihnachtsstimmung. Kurz vor dem Fest hat er sich bereits in seine kanadische Heimat aufgemacht, um dort Menschen in Not zu helfen (bei der hiesigen Essensausgabe spendete er Tonnenweise Lebensmittel – mehr hier). Und auch während eines besinnlichen Konzertes in der Massey Hall von Toronto Mitte dieser Woche sparte er nicht mit „Geschenken“ für seine Fans (so holte er seine dreijährige Schwester Jazmyn auf die Bühne, die gemeinsam mit ihm „Baby“ singen durfte – mehr hier)

„Everything’s Gonna Be Alright“ – Vorgeschmack auf nächstes Album

Doch der Auftritt der kleinen Jazmyn war noch nicht alles, was sich Justin Bieber für sein Publikum überlegt hatte. Während seines „Home for the Holidays“-Konzertes kamen sie auch in den Genuss einer echten Premiere. Nie zuvor hatten seine Fans diesen Song gehört. Doch während der Accoustic-Show schien dem jungen Künstler genau der passende Rahmen, um „Everything’s Gonna Be Alright“ erstmals vorzutragen. Auf seinem nächsten Album wird sich das sicher noch einmal ganz anders anhören. Dennoch: Die Fans waren begeistert und auch Freundin Selena Gomez dürfte sich nach dem Verlust des Geschwisterchens (hier stand ihr Justin natürlich zur Seite – mehr hier) über diese tröstenden Worte gefreut haben.

Mehr zum Thema:

Michelle Obama beleidigt: US-Abgeordneter nannte sie fett
Twitter-Lüge: Tarkan angeblich tot!
„Fresh Prince of Bel Air“: Kurzfristig wiedervereint

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.