Jahresbilanz 2011: Das sind die beliebtesten türkischen Serien!

Welche Serien und Schauspieler waren in den vergangenen zwölf Monaten top, welche ein Flop? Das türkische Medienbeobachtungsunternehmen MTM mit Sitz in Istanbul hat in einer Studie die Soaps zusammengetragen, über die 2011 am meisten gesprochen wurde.

+++ Aktuell: Weihnachtsgeschenk für GZSZ Dascha: Aron Leo ist da! +++ TV-Serie: „Muhteşem Yüzyıl“ Nr.1 bei Google +++ Sultans-Schwester ist auch im wirklichen Leben adelig

"Das prächtige Jahrhundert"  und Kıvanç Tatlıtuğ sind die Favoriten 2011 der türkischen Zuschauer. (Foto: Rolf van Melis/pixelio.de)

"Das prächtige Jahrhundert" und Kıvanç Tatlıtuğ sind die Favoriten 2011 der türkischen Zuschauer. (Foto: Rolf van Melis/pixelio.de)

Auf Google ist sie bereits Nr. 1. Jetzt bestätigt auch MTM “Das prächtige Jahrhundert” (“Muhteşem Yüzyıl”) ist die beliebteste türkische Serie des Jahres 2011 (die Geschichten rund um das Leben des Sultans Süleyman der Prächtige haben nicht nur die Fans, sondern auch die Medien bewegt – mehr hier). Unter den Darstellern konnte sich Model und Schauspieler Kıvanç Tatlıtuğ durchsetzen.

Im Rahmen der MTM-Studie, so berichten türkische Medien, wurden alle relevanten Artikel, die in Zeitungen und Magazinen erschienen, gesichtet. Auf Rang zwei hinter “Muhteşem Yüzyıl” konnte sich “Öyle Bir Geçer Zaman ki” behaupten. Ihre Poleposition musste die Schauspielerin Beren Saat hingegen räumen und an den smarten Tatlıtuğ abtreten.

8000 Artikel über “Muhteşem Yüzyıl”

“Muhteşem Yüzyıl”, die beliebteste Serie des Landes wurde in den vergangenen zwölf Monaten in insgesamt 8000 Nachrichten und Zeitungsartikeln erwähnt. Die historische Darstellung wurde von nicht wenigen Politikern kritisiert. Angeblich handle es sich nicht um eine korrekte Wiedergabe der damaligen Zeit.
Die nostalgische Produktion von Kanal D “Öyle Bir Geçer Zaman Ki”, rangiert auf Position zwei. Gemeinsam mit den Stars Erkan Petekkaya und Ayça Bingöl entführt sie das Publikum in die 60er Jahre. Rund 5000 Mal fand sie Erwähnung in den Medien. Auf Platz drei folgt mit “Fatmagül’ün Suçu Ne?” eine weitere Produktion des Senders. Die zweite Staffel brachte es während des Jahres auf immerhin 4000 Medienbeiträge.

Tatlıtuğ verdrängt Saat von Platz 1

Über Tatlıtuğ, der vor allem in den arabischen Ländern sehr beliebt ist, wurde 2011 am meisten gesprochen. Große Popularität erlangte er vor allem mit der 2009 nach zwei erfolgreichen Staffeln zu Ende gegangenen Serie “Aşk-I Memnu”. Jetzt ist er Star von “Kuzey Güney”. Er wurde 2011 in mehr als 3000 Beiträgen erwähnt. Saat, die ebenfalls in “Aşk-I Memnu” zu sehen war, musste in diesem Jahr ihre Spitzenposition an ihren männlichen Kollegen abtreten. Sie brachte es auf 2,593 Erwähnungen. Auf Platz 3 brachte es eine ebenfalls bestens bekannte Schauspielerin – Nurgül Yeşilçay. Zuletzt war sie in “Sensiz Olmaz” zu sehen. Auf Grund schlechter Einschaltquoten wurde die Serie jedoch abgesetzt.

60 Millionen Dollar durch Export türkischer Serien

Türkische Serien wie “Muhteşem Yüzyıl” oder “Aşk-I Memnu” haben die Zuschauer im Mittleren Osten und Nordafrika im Sturm erobert und dort sämtliche Rekorde gebrochen. Allein in diesem Jahr verdiente die Türkei sagenhafte 60 Millionen Dollar allein durch den Export dieses besonderen türkischen Lifestyles. Mehr als 100 türkische TV-Serien wurden 2011 in mehr als 20 Ländern weltweit gesehen – unter anderem in Serbien, Kroatien, der Tschechischen Republik, Rumänien, Polen und Ungarn. Im Fernen Osten sind es Malaysia, Indonesien, Taiwan, Thailand, Singapur, Japan und Vietnam.

Mehr zum Thema:

Mega-Deal für Jay-Z und Kanye West: Millionen für Geburtstagsständchen
Selena Gomez: Ihr Geschwisterchen hätte Scarlett heißen sollen
Türkischer Mufti: Santa Claus existiert nicht!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.