Transfermarkt: Yiğit Gökoğlan nun bei Galatasaray!

Für 2,8 Mio. Euro wechselt Yiğit Gökoğlan von Manisaspor zu Galatasaray. Der Mittelfeldspieler erhält einen Fünfjahresvertrag. Lokalrivale Fenerbahce schaut sich weiter nach einem Stürmer um.

Galatasaray hat als erster zugeschlagen und seinen Kader mit einem jungen Mittefeldspieler (Rechtsaußen) erweitert. Der 22-jährige Yiğit Gökoğlan wechselt für 2,8 Millionen Euro an den Bosporus. In dieser Saison bestritt Gökoğlan 16 Ligaspiele und erzielte hierbei ein Tor. Galatasaray meldete allerdings nur die Vorgespräche mit dem jungen Kicker an die Börse in Istanbul. Für heute wird die offizielle Mitteilung erwartet. Bereits gestern verkündete Juventus, dass Galatasaray auch Felipe Melo für 13 Millionen Euro übernehmen könne (mehr dazu hier – und es kursiert auch das Gerücht, dass Mirkan Aydin vom VfL Bochum in die Türkei wechseln könnte – mehr hier).

Fenerbahçe weiter auf der Suche nach einem Stürmer

Die Kanarienvögel suchen weiter nach einem Angreifer und haben anscheinend Interesse an Mohammed Tchite (Standard Liège). Diese Transfernachricht vermeldete die belgische Sporzeitung „Sport Wereld“. Tchite hat in 16 Ligaspielen sechs Tore erzielt und gilt als ein gefährlicher Torjäger. Bei Standard Liège gelangen ihm in 125 Pflichtspielen 50 Tore und 14 Vorlagen.

Auch melden mehrere Quellen das Interesse von Fenerbahçe an Moussa Sow. Der 25-jährige Senegalese spielt bei OSC Lille und hat ein Kontrakt bis Juni 2013. Die Voraussichtliche Ablösesumme würde zwischen sieben und zehn Millionen Euro liegen.

Mehr zum Thema:

Hertha BSC möchte Veysel Sari und Alper Potuk von Eskişehirspor
VfB-Stuttgart Serdar Taşçı: Ich will in der Türkei spielen! 
Belek: Der Reise-Hit der Fußball-Bundesliga

 

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.