Die nächste Selena Gomez? Debby Ryan ist Disneys neue Hoffnung

Das Geschäft mit den Kinderstars ist kurzlebig. Schnell entwachsen die Kleinen ihren angestammten Filmrollen und werden nicht selten ausgetauscht. Auch im Fall von Selena Gomez ist das so. Seit sie die Show "Wizards Of Waverly Place" verließ, hat sich ein Vakuum im Markt aufgetan. Debby Ryan will diese Lücke füllen. Sie ist der Star in der neuen Disney-Serie "Jessie".

Während Selena Gomez und Demi Lovato sich derzeit aus dem Disney-Imperium freischwimmen (es stellt sich allerdings die Frage, wer am Ende bestehen kann – mehr hier), geht dort gerade ein neuer Stern auf. In den USA ist Debby Ryan bereits ein Riesenstar. Jetzt ist sie bereit, den europäischen Markt für sich zu erobern.

Ihre Serie „Jessie“ ist in den Vereinigten Staaten ein Mega-Hit. Den Start der Freitagabendserie verfolgten mehr als 4,6 Millionen Zuschauer. So viele, wie schon seit drei Jahren nicht mehr. Debby Ryan und ihre Kollege erzählen in „Jessie“ die Geschichte eines jungen Mädchens aus der Provinz, die unbedingt nach New York will, um dort als Nanny bei einem wohlhabenden Ehepaar und ihren vier Kindern anzuheuern.

Debby Ryan spielt verantwortungsbewusste Frau

Der Hype ist mittlerweile riesig. Doch Debby Ryan lässt das, ganz Profi, ziemlich kalt. Sie ist überzeugt, wenn Schauspieler erst einmal anfangen darum nachzudenken, wie beliebt sie gerade seien, dann würden sie auch in ernsthafte Schwierigkeiten geraten. Der einfachste Weg für sie nicht abzuheben ist deshalb ein ganz pragmatischer: Sie will schlicht nicht wissen, was die Leute über sie sagen.

Ihre ersten Schritte im TV-Geschäft machte Debby in Formaten wie „The Suite Life on Deck“ und“16 Wishes“. Doch mit „Jessie“, da sind sich die Experten einig, wird es die junge Dame auch weltweit bis ganz nach vorne bringen. Das Geheimnis des Erfolges liegt für die Schauspielerin dabei auf der Hand. Die Show unterscheidet sich von dem, was Disney bisher gemacht hat. Hier gehe es um viel Verantwortung und nicht darum, einfach mal darüber nachzudenken, wie es wäre um die Welt zu segeln. Die 18-jährige Jessie hingegen sei im Begriff einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen, in dem sie auch Verantwortung für ihr Handeln übernehmen müsse.

„Jessie“ ist ab März in der Türkei zu sehen

In den USA feierte die Serie am 30. September 2011 auf dem Disney Channel Premiere. In Deutschlands Nachbarland Frankreich ist „Jessie“ bereits angelaufen, ebenso in der arabischen Welt. Auch in Großbritannien geht es Mitte Februar los. Italien, Griechenland und die Türkei folgen im März.

http://www.youtube.com/watch?v=qlaBjlepAWs

Mehr zum Thema:

People’s Choice Awards: Robert Pattinson schockiert mit rappelkurzen Haaren (Video)
Eurovision: Can Bonomo will nicht auf Türkisch singen!
Sorry, Harry Potter: Hat Emma Watson einen Neuen?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.