Mix aus Alkohol und Drogen: Wollte Heather Locklear sich umbringen?

Große Sorge um den einstigen "Melrose Place"- Star Heather Locklear. Am vergangenen Donnerstagnachmittag musste die Schauspielerin nach einem Notruf ins Krankenhaus gebracht werden. Sie hatte einen gefährlichen Mix aus verschreibungspflichtigen Medikamenten und Alkohol intus.

Gegen 14 Uhr Ortszeit wusste sich die Schwester von Heather Locklear nicht mehr zu helfen. Verzweifelt wählte sie „911“. Sie hatte Angst, dass sich der Star in ernsthafter Gefahr befinden könnte. Schnell waren die Rettungskräfte vor Ort – Heather Locklear musste dringend in die Klinik.

Es ist nicht das erste Mal, dass Heather in eine solche Situation geraten ist. Bereits 2008 war ihr Arzt äußerst besorgt, dass sie eventuell eine Überdosis verschreibungspflichtiger Medikamente eingenommen hätte. Schon damals blieb ihm nur der Notruf. Alles sah danach aus, als habe sie sich umbringen wollen. Gott sei dank handelte es sich am Ende doch nur um „falschen Alarm“.

Schlag: Verlobung mit Jack Wagner gelöst

Was hat die Schauspielerin diesmal bewogen, sich derart mit giftigen Substanz zu malträtieren? Vielleicht hängt es mit ihrer kürzlich gelösten Verlobung von Jack Wagner zusammen. Erst drei Monate zuvor hatten die beiden Schritt überhaupt bekannt gegeben. Seit 2007 war das Paar zusammen. Nähere Gründe, warum jetzt alles aus und vorbei ist, wurden nicht bekannt. Zuletzt wurden die beiden im vergangenen September gemeinsam gesehen. Auf Hawaii hatte man den 50. Geburtstag der Schauspielerin gefeiert. Bei der „Breaking Dawn“ Premiere in Hollywood wurde sie bereits allein gesichtet.

Mittlerweile, so wurde aus dem Krankenhaus bekannt, gehe es Heather Locklear schon wieder etwas besser. Sie sei aufgewacht und ansprechbar. Ihre Ärzte sind zuversichtlich, dass sie die Klinik bald wieder verlassen darf. Doch es bleibt ein Hilferuf, der nicht ignoriert werden sollte (einen solchen gab ein polnischer Oberst vor kurzem nicht. Er verschwand während die Kamera weiter lief, um sich zu erschießen – mehr hier, ein anderer konnte Dank des Einsatzes von Brad Pitt wieder beruhigt werden – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Jennifer Aniston will endlich Mutter werden: Schmeißt sie ihre Karriere hin?
Drittes Standbein für Selena Gomez: Sie geht unter die Investoren
Jay-Z und Beyoncé Knowles planen erstes Musikvideo im All!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.