Klaut Lady Gaga von Madonna?

Beide haben italienische Wurzeln, beide haben die Popmusik revolutioniert. Doch ist Lady Gaga nur eine Kopie der Popqueen? Madonna bezieht Stellung.

Aus ihrer Bewunderung für Madonna hat Lady Gaga, selbst seit 2008 ein Stern am Pophimmel nie einen Hehl gemacht. Allerdings, so meinten Kritiker, ginge die Liebe dann doch etwas zu weit, wenn aus einem Lady Gaga-Song vielmehr Melodien raus zu hören seien, die ursprünglich Madonnas Feder entstammten. Wie beispielsweise bei dem Nummer Eins Hit Born This Way, der letztes Jahr auf den Markt kam. Er würde doch sehr stark an Madonnas Song Express Yourself aus dem dem 1989 erinnern, wollten Kritiker wissen. (Unlängst hatte sich eine Assistentin von Gaga über ihre Starallüren beschwert, mehr hier)

Lange Zeit hat sich die Queen of Pop nicht zu diesen Vergleichen geäußert. Jetzt hat sie ihr Schweigen gebrochen. In der Show 20/20 auf ABC, so berichtet die Dailymail, gab sie zu: irgendwie sei ihr der Song Born This Way „bekannt vorgekommen“. Auf die Frage der Moderatorin Cynthia McFadden, ob Madonna glaube, Lady Gaga kopiere sie, gab sich die Pop-Queen souverän und diplomatisch: „Sie ist eine sehr talentierte Künstlerin“. Lady Gaga mache gewissermaßen Referenzen. „Manchmal denke ich, dass das amüsant und auch schmeichelnd ist“. Lady Gaga würde Aussagen des Zeitgeistes von vor 20, 30 Jahren neu interpretieren.

Offensichtlich habe sie sie beeinflusst, da könnte sie also nicht wirklich sauer sein.
Dass eine Wertschätzung durch Madonna einem Ritterschlag gleichkommt, haben schon andere Künstler gemerkt, so beispielsweise Britney Spears.

Mehr zum Thema:

Lady Gaga: Cyberattacke auf Twitter und Facebook!

„Pamperazzi“: Lady Gaga spendiert Chauffeur ein Windel-Abo

Biographie: Lady Gaga spielt nicht Amy Winehouse

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.