Schock bei Galatasaray: Milan Baros fällt zwei Wochen aus!

Galatasaray hat nach dem 5:1-Sieg über Karabükspor Grund für schlechte Laune. Stürmer Milan Baros verletzte sich und fällt für mindestens zwei Wochen aus. Fenerbahçe und Beşiktaş beklagen auch wichtige Ausfälle.

Milan Baros schockt Galatasaray – Alex de Souza fällt länger aus!

Im Heimspiel gegen Karabük glänzte der Tscheche Milan Baros mit einem Tor und zwei Vorlagen. Der Angreifer erlitt im Ligaspiel ersten Informationen nach einen Riss in der linken Leistengegend. Galatasaray wird damit auf den wichtigen Leistungsträger in den Spielen gegen Eskisehirspor und Ankaragücü verzichten müssten. Ebenso muss Verfolger Fenerbahçe längere Zeit ohne seinen Kapitän Alex de Souza klar kommen. Der Brasilianer und zweifacher Torschützenkönig der SüperLig leidet an einem Bänderriss (beim Spiel am Montag wird man seine Abwesenheit sicherlich spüren – mehr hier).

Sorgenkinder bei Beşiktaş: Quaresma, Aurelio und Hilbert!

„Trivela-König“  Ricardo Quaresma ist immer noch nicht zurückgekehrt und musste im Laufe der Woche ein Raubüberfall über sich ergehen lassen. Zwar passierte dem Portugiesen außer einem finanziellen Schaden nichts schlimmeres, doch sein Aufenthalt in Portugal flog auf. Warum die Behandlung seiner Verletzung nicht in Istanbul erfolgt ist nicht bekannt. Der frühere deutsche Nationalspieler Roberto Hilbert kommt Mitte Februar zurück auf den Platz. Mehmet Aurelio wurde am Knie operiert und kehrt vermutlich zeitgleich mit Hilbert zurück in den Kader.

Mehr zum Thema:

Mourinho: Nuri Şahin ist nur Durchschnitt!
Hertha BSC möchte Veysel Sari und Alper Potuk von Eskişehirspor
Erdoğan: Hakan Şükür wird Fußball-Kommentator

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.