Peaches Geldof: Ihr Baby wird am Geburtstag der toten Oma geboren

Dass die erst 22-jährige Peaches Geldof so schnell Mutter werden würde, damit hatten wohl die wenigsten gerechnet. Jetzt macht die Tochter Bob Geldof und der bereits verstorbenen Paula Yates bekannt, dass sie einen kleinen Jungen erwarte. Und der hat einen ganz besonderen Geburtstermin: Er soll am Geburtstag seiner Oma zur Welt kommen.

Peaches Geldof, die bisher vor allem in Sachen Fashion und Party in Erscheinung getreten war, sieht jetzt zum ersten Mal Mutterfreuden entgegen. Die Nachricht von ihrer Schwangerschaft kam überraschend. Niemand hatte damit gerechnet, dass sich das bekannte Partygirl so schnell niederlassen würde. Doch Peaches überrascht alle. Sie ist überzeugt, ihre tote Mutter wacht über sie.

Peaches Geldof war von Geburtstermin überwältigt

Gute fünf Monate hat das Model ihre Schwangerschaft geheim gehalten. Erst am 26. Dezember berichtete sie ihrem Vater überglücklich von den unerwarteten Neuigkeiten (auch Carla Bruni-Sarkoy wollte die Schwangerschaft im letzten Jahr lange für sich behalten, doch der Schwiegervater hatte sich verplappert – mehr hier, spektakulär hatte es hingegen Beyoncé Knowles aufgezogen. Sie verkündete den Nachwuchs auf dem Roten Teppich – mehr hier). Und noch besser: Ihr kleiner Sohn wird voraussichtlich am 24. April zur Welt kommen, dem Geburtstag ihrer seligen Mutter. „Es war überwältigend für mich als man mir das sagte, sehr emotional und berührend, einfach wundervoll. Ich war so glücklich“, berichtet Peaches Geldof von dem Moment als sie selbst vom erstaunlichen Geburtstermin erfuhr.

Peaches war gerade einmal elf Jahre alt als ihre Mutter, die Autorin Paula Yates, im September 2000 mit 41 Jahren an einer Überdosis Heroin verstarb. Heute glaubt die Tochter: „Ich denke, das ist ein kleiner Wink von meiner Mami. Das ist ihre Art mir eine Botschaft zu senden und mich wissen zu lassen, dass sie über mich und mein Baby wacht.“ Als ihr Vater davon erfuhr, dass sie und ihr erst 20-jähriger Freund Thomas Cohen Eltern werden, sei er ebenfalls völlig „überwältigt“ gewesen.

Zum Wohle des Babys: Jetzt wird geheiratet

Das Paar, das seit einem Jahr miteinander ausgeht, hat sich erst letzten Monat verlobt. Beide verbargen die Schwangerschaft solange es ging, um die schöne Zeit möglichst allein genießen zu können. Jetzt laufen die Hochzeitsvorbereitungen auf Hochtouren. Die wilden Zeiten sind für Peaches Geldof nun definitiv vorbei: Die Abende verbringt die werdende Mutter nun zu Hause, stöbert auf Webseiten für Babyartikel und bereitet sich auf die wohl spannendste Erfahrung ihres noch jungen Lebens vor (ähnlich dürfte es derzeit auch Kronprinzessin Victoria von Schweden ergehen. Ihr Nachwuchs kann nicht mehr lange auf sich warten lassen – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Blue Ivy: Beyoncés Baby ruft Bürgermeister von New York auf den Plan!
Jennifer Aniston will endlich Mutter werden: Schmeißt sie ihre Karriere hin?
Bizarrer Auftritt in New York: Fünfjährige singt in Nachtclub (Video)

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.