Türkei 2020: Fußball-EM und Olympiade im eigenen Land?

Mega-Sportjahr 2020? Gerüchten zufolge wird die Türkei als heißer Kandidat bei der Wahl des Austragungsortes für die EM 2020 gehandelt. Dabei hat sich die Türkei noch nicht einmal beworben. Und die Olympia-Bewerbung für 2020 ist auch noch ausständig.

Die Türkei hat ihre Bewerbung noch nicht eingereicht, doch sollte das der Fall sein, werde die Europameisterschaft 2020 mit großer Wahrscheinlichkeit am Bosporus ausgetragen, meinen hochrangige Vertreter des Fußballverbandswesens. Schon dreimal hat sich die Türkei erfolglos beworben. Bei der EM 2016 hatte die Türkei große Chancen, die Wahl viel trotzdem auf Frankreich. Noch nie war die Türkei Schauplatz eines solchen Wettbewerbs. 2020 wird es Zeit, dass sich das endlich ändert. Die Spieler würden sich auf gefüllte Tribünen und eine unvergleichliche Gastfreundschaft in der Türkei freuen können. So enthusiastische Fußballfans wie in der Türkei sind nur in wenigen Ländern zu finden.

Die türkischen Fans sind immer in Topform – keine Frage. Was noch fehlt, wäre eine gute Nationalmannschaft (bei der EM-Quali war die Türkei leider mehr als peinlich – mehr dazu hier). Während der Qualifikationsspiele für die EM 2012 hat die Türkei gezeigt, dass sie alles andere als das ist. Sollte die Wahl auf die Türkei fallen, müsste die Mannschaft noch hart an sich arbeiten. Ein Gastgeber, der nicht über die Gruppenspiele hinauskommt, wird im eigenen Land wahrscheinlich nicht gern gesehen.

Hinzu kommt, dass Sport bekanntlich Brücken bauen kann. Die angespannten Beziehungen zu Frankreich könnten zumindest ausgebessert werden (demnächst wird der Senat über das umstrittene Genozid-Gesetz entscheiden müssen – mehr hier). Die Türkei könnte beweisen, dass es nichts im Land gibt, wovor sich Europa fürchten müsste (Türken haben das Gefühl, von der EU nicht gemocht und nicht gewollt zu sein – mehr hier).

Und im besten Fall wird 2013 noch eine postive Nachricht verkündet: Die Austragung der Olympischen Sommerspiele in Istanbul (für diese hatte sich Istanbul beworben und wartet noch auf das Ergebnis – mehr dazu hier). 2020 könnte ein aufregendes Jahr für die Türkei werden.

Mehr zum Thema:
Türkei oder Deutschland: Das sind die begehrtesten deutsch-türkischen Fußball-Nachwuchsstars
Real Madrid: Özil sorgt für Wende in Mallorca
Schock bei Galatasaray: Milan Baros fällt zwei Wochen aus!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.