Robert Pattinson erneut im russischen GQ: Nachdenklich, reif und sexy!

Stahlblau strahlen seine Augen vom Cover der Februarausgabe des Männermagazins GQ herab. Entschlossen und einen Tick erwachsener als sonst blickt er in die Kamera. Erneut ziert "Twilight"-Star Robert Pattinson die russische Version der Zeitschrift. Ganz zur Freude der russischen Damen.

+++ Aktuell: Megan Fox auf Werbedreh in Istanbul +++

Fürwahr, Kristen Stewart ist wirklich zu beneiden. Ihr Freund Robert Pattinson präsentiert sich in der russischen Februarausgabe der „GQ“ ausgesprochen sexy. Kernig männlich und ausgesprochen lebendig kommt der einstige Vampir daher. Drei-Tage-Bart, legeres Outfit – fast könnte der Betrachter meinen, Robert Pattinson wäre gerade von einem Survival-Trip zurück.

GQ 2012: Robert Pattinson wirkt deutlich erwachsener

Die Wandlung, die der „Twilight“Star in den vergangenen Jahren vollzogen hat, ist beachtlich (auch Madeleine Stowe, die ihn unbedingt für ihr Regie-Debüt gewinnen will, kommt aus dem Schwärmen nicht mehr heraus – mehr hier). Bereits im März 2009 und im April 2010, zierte er das russische „QG“-Cover. Damals noch um einiges jugendlicher und weniger sexy. Jetzt wirkt er gereifter, entschlossener – mit seinem festen und zugleich nachdenklichem Blick scheint er es seinem Betrachter einzuflösen: Schaut mich an, ich bin erwachsen geworden! (so erwachsen, dass er mittlerweile auch in Sachen Sex-Szenen aus dem Nähkästchen plaudern kann – mehr hier, und auch nach „Twilight“ bestehen kann – mehr hier).

Der Damenwelt wird’s sicher gefallen und bei denjenigen, die außerhalb Russlands leben, für nicht wenig Wehklagen sorgen. Denn: Nur wer selbst dort wohnt oder die entsprechenden Kontakte hat, wird in den Genuss kommen, das Heft persönlich in den Händen zu halten. Vielleicht finden seine Fans aber auch Trost im Internet – bei Lindsay Lohans Playboy-Fotos hat das schließlich auch geklappt (ein Hacker hatte ihre Fotos noch vor Veröffentlichung des Playboys ins Netz gestellt – mehr hier).

Ab kommender Woche ist das Magazin im russischen Handel erhältlich.

Mehr zum Thema:

„Breaking Dawn 2“: Kristen Stewart hasste es ein Vampir zu sein
„Twilight-“Saga: Gibt es nun doch einen sechsten Teil?
Holliday Grainger: Ich hatte keine Angst Robert Pattinson zu küssen

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.