Drückt sich Ibrahim Tatlıses vor seiner Hochzeitsfeier?

Fans sorgen sich um den kurdisch-türkischen Sänger Ibrahim Tatlıses. Aus noch unbekannten Gründen soll er seine Hochzeit, die in wenigen Tagen geplant war, verschoben haben. Hat es gesundheitliche Gründe oder kriselt es in der Beziehung mit Ayşegül Yıldız?

Aktuell: „Made in Turkey“-Image braucht dringend eine Kurskorrektur!

Erst im September heiratete der beliebte Sänger Ibrahim Tatlıses, von seinen Fans nur Ibo gennant, seine Lebensgefährtin Ayşegül Yıldız (Galatasaray-Trainer Fatih Terim war sein Trauzeuge – mehr hier). Die Vermählung kam sehr plötzlich und blieb auf eine kleine Runde beschränkt (sein eigener Sohn Ido war nicht anwesend – mehr hier).

Eine große Feier blieb aus. Diese wollte das Paar nachholen (Erdoğan hatte Ibo die Gründung einer Familie ans Herz gelegt – mehr hier). Doch die pompöse Hochzeit, die am 20. Januar im Çırağan Palast stattfinden sollte, wurde türkischen Medienberichten zufolge zum zweiten Mal verschoben. Angeblich solle die Feier im Frühjahr nachgeholt werden (an seinem neuen Album soll er derzeit auch arbeiten – mehr hier). Ob die erneute Absage des Termins auf gesundheitliche Probleme oder mit der Beziehung des Paares zu tun habe, ist unklar. Ein Statement bleibt Ibo seinen Fans weiterhin schuldig.

Auf Ibrahim Tatlıses wurde im März 2011 ein Attentat verübt. Der Kopfschuss beeinträchtigte die linke Körperhälfte. Sein linker Arm blieb lange gelähmt (er wurde auch in einem deutschen Krankenhaus behandelt – mehr hier). Mittlerweile befindet er sich auf dem Weg der Besserung.

Mehr zum Thema:

PKK-Anschlag auf Ibo: Gericht akzeptiert Anklageschrift
Wunderbares Comeback: Neues Album von Ibo im Dezember!
Weitere Operation: Ibo kommt erneut nach Deutschland

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.