Megan Fox auf Werbedreh in Istanbul

Der ehemalige „Transformers“-Star Megan Fox ist für Dreharbeiten in der Türkei. Zweifellos muss es sich dabei um einen Erfolg versprechenden Hollywood-Streifen handeln, würde man meinen. Doch sie ist aus anderen Gründen in Istanbul.

Aktuell: Megan Fox: Ich dachte, Istanbul ist eine Kleinstadt +++ “American Idol” Casting: Ist Eben Franckewitz der nächste Justin Bieber? (Video)

Megan Fox ist anscheinend offen für Neues. Der Hollywood-Star ist für Dreharbeiten in der Türkei. Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen Blockbuster. Für 600.000 Dollar konnte sie eine türkische Chips-Firma für einen Werbesport verpflichten (türkische Marken brauchen ja unbedingt ein neues Image – mehr hier).

Ihre türkischen Fans hat sie bei ihrer Anreise ziemlich enttäuscht. Die Medien sprechen von einem „Versteckspiel“, das sie sich am Flughafen geleistet habe. Nachdem ihr Flugzeug gelandet sei, habe sie zunächst 40 Minuten in der Hoffnung, die Fotografen würden abziehen, gewartet (Dreharbeiten in der Türkei sind nicht ungewöhnlich, denn sogar James Bond rettet die Welt von Adana aus – mehr hier). So leicht lassen sich türkische Reporter dann doch nicht abwimmeln.

Vielleicht hat sie sich aber auch nur für ihr Outfit geschämt. Die sonst so sexy gekleidete Fox verließ das Flugzeug im Schlabber-Look, berichtet „Habertürk“.  Trotz der tief ins Gesicht gezogenen Kapuze wurde sie dann doch in der ausgetragenen Jogginghose abgelichtet. Im Werbespot wird sie dann hoffentlich von Stylisten angekleidet.

Megan Fox versteckt sich hinter Sonnenbrille und Kapuze:

video

 

Mehr zum Thema:

Unser Star für Baku: Der „Quotentürke“ hat versagt!
„Turkeywood“: Neues Zeitalter für türkische Filmindustrie

Türkei: Schauplatz für nächsten James Bond Film

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.