Scheidung nach Sex-Affären: Frau von Kobe Bryant sahnt ab

Nachdem Kobe Bryant seine Frau betrogen hat, scheint sie nun im Scheidungsverfahren die Oberhand zu gewinnen. Mindestens drei stattliche Anwesen gehören nun zu ihrem Eigentum.

Wie das stets gut informierte Promiportal „tmz.com“ erfahren haben will, soll eine entsprechende Vereinbarung über die Aufteilung der Immobilien bereits unterzeichnet, versiegelt und übergeben worden sein.

Die gehörnte Vanessa geht aus ihrer Ehe nun mit stolzen 75 Millionen Dollar, also ungefähr der Hälfte des gemeinsamen Vermögens, das auf gute 150 Millionen Dollar geschätzt wird, heraus. Andere Medienberichte gehen von weitaus mehr aus. Sie sprechen von bis zu 500 Millionen Dollar.

Gleich drei Villen für Bryants Ex Vanessa

Die Eigentumsfragen zwischen Kobe Bryant (den viele türkische Fans im vergangenen Herbst gerne bei einem Team in der Türkei gesehen hätten – mehr hier) und seiner Ex sind in den US-Medien bereits seit längerem Gesprächsthema. Jetzt wurde offenbar reiner Tisch gemacht und Vanessa alle drei Anwesen in Newport Beach überlassen. Sie erhält nun das einstige gemeinsame Wohnhaus des Paares, die Villa, in der im Augenblick ihre Mutter lebt und darüber hinaus auch das neue Haus, indem seit zwei Jahren renoviert wurde und das gerade fertig geworden ist.

Die Ehe des 33-jährigen Lakers-Stars hielt immerhin ganze zehn Jahre. Ende des vergangenen Jahres hat die 29-jährige Vanessa dann jedoch die Scheidung eingereicht. Dahinter sollen die zahlreichen Sex-Affären ihres Gatten stecken, die die junge Frau nicht länger ertragen habe. Zuletzt war ein Techtelmechtel ihres Gatten mit Playmate Jessica Burciaga publik geworden. 2003 standen sogar Vergewaltigungsvorwürfe im Raum. Das Paar hat zwei Kinder: die achtjährige Natalia und die fünfjährige Giana.  Für diese beiden, so erklärt Vanessa jetzt, habe sie solange durchgehalten. Sie habe die Privatssphäre der Kleinen schützen wolle. In den US-Medien wird der Basketballer bereits scherzhaft als der neue Tiger Woods bezeichnet (auch er hat eine schmutzige Scheidung hinter sich – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Spielt NBA-Star Kobe Bryant bald in der Türkei?
Basketball EM: Litauen bezwingt bisher ungeschlagene Türkei
Katy Perry hat Angst vor Russell Brand: Wird er ihre Ehe-Geheimnisse enthüllen?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.