Breaking Dawn 2: Robert Pattinson im Duett mit Vampir-Tochter Renesmee

Robert Pattinson tut es wieder: Im zweiten Breaking Dawn Film stellt er erneut sein musikalisches Talent unter Beweis und das nicht allein, sondern im Duett mit Filmtochter Renesmee.

Aktuell: Justin Bieber ignoriert Organspende-Hilferuf +++ Megan Fox: Ich dachte, Istanbul ist eine Kleinstadt

Das Robert Pattinson nicht nur ein guter Schauspieler, sondern auch noch ein begnadeter Musiker ist, hatte er in der Twilight-Saga schon oftmals gezeigt (deshalb hat seine Kristen ihm auch Gitarren zu Weihnachten geschenkt – mehr dazu hier). Mit seiner Freundin Kristen Stewart, in der Rolle von Bella, spielte er ein Lied für sie am Klavier (das Filmpaar ist auch im wahren Leben zusammen – mehr hier).

Ähnliches soll sich jetzt in „Breaking Dawn 2“ abspielen. Diesmal werde Pattinson, der Edward Cullen spielt, dabei mit Film-Tochter Renesmee am Flügel sitzen, meldet „hollywoodlife.com“. Renesmee hat also die Talente ihres Vampir-Vaters geerbt.

Carter Burwell, Komponist von „Twilight“ und „Breaking Dawn“, erzählt wie es war, das Vater-Tochter-Duett zu kreieren: „Normalerweise komponiere ich nichts, bevor der Film nicht abgedreht wurde“, erklärt er dem „Sag Harbor Express“. In diesem Fall habe das so sein müssen, denn die beiden bräuchten noch Zeit, um das Lied einzustudieren.
Mehr Details zu dem neuen Film gibt es leider noch nicht.

Mehr zum Thema:

Weihnachtsshopping: Das hat Robert Pattinson für Kristen Stewart ergattert
Robert Pattinson und Kristen Stewart: So romantisch war ihr Jahr 2011
Nikki Reed: Robert Pattinson ist ein Lügner!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.