Von der Disney-Prinzessin zur Pop-Diva: Selena Gomez dreht auf!

Was für ein Auftritt! Die 19-jährige Selena Gomez verzauberte ihre Fans vergangene Nacht mit einem Konzert in Puerto Rico. Spätestens hier hat sich gezeigt: Das kleine, süße Mädchen von einst wird langsam aber sicher zur echten "Waffe".

Lange dunkle, Haare, ein verführerischer Schmollmund und Beine bis zum Himmel: Wer Selena Gomez am vergangenen Sonntagabend in Puerto Rico erleben durfte, dem stockte vermutlich der Atem. Der einstige Disney-Kinderstar ist erwachsen geworden – und kennt ihre Reize. Wie ein Las Vegas Showgirl schwebte die Freundin von Justin Bieber über die Bühne. Ihr blaues Glitzerkostüm bedeckte gerade genug. Ihre Fans hatten freie Sicht auf ihre strammen Schenkel und ein geradezu atemberaubendes Dekolletee (bereits im letzten Jahr sorgte eine freizügige Bronzestatue von Selena und Justin für Aufsehen – mehr hier).

Atemberaubendes Outfit zum Südamerika-Tour-Auftakt

Hotpants, Glitter und changierendes Chiffon – besser hätte Selena Gomez ihren Körper zur Eröffnung ihrer Südamerika-Tour nicht in Szene setzen können. Schon vor der großen Show meldete sich der einstige „Wizards of Waverly Place“-Star auf ihrer Facebook-Seite zu Wort: „Puerto Rico – nur noch vier Stunden bis zur Show“. Die junge Sängerin (deren Freund schon an einer konkreten Zukunft mit ihr bastelt – mehr hier) ist aufgeregt ausgerechnet hier ihre Tour eröffnen zu dürfen. Puerto Rico, so betont sie, sei „wie eine zweite Heimat“ für sie. Viel wird sie in den nächsten Wochen erleben. Panama City, Mexico City, Santiago, Rio de Janeiro, Sao Paolo und zum Beispiel Buenos Aires stehen auf ihrem Tour-Kalender.

Charity gehört für Selena Gome selbstverständlich dazu

Direkt aus Los Angeles war Selena nach Puerto Rico gereist. Zuvor gönnte sich die Sängerin jedoch keine Pause. Ebenfalls auf dem Wochenend-Programm stand nämlich ihr zweite UNICEF-Konzert im House of Blues auf dem Sunset Strip. Bereits seit zwei Jahren engagiert sich Selena für die Organisation, besuchte bisher Ghana und Chile, um dort auf bestimmte Themen aufmerksam zu machen. So half sie unter anderem Geld für ein Wasser-Programm in Togo, Zentralafrika und Vietnam zu sammeln. Gemeinsam mit Justin Bieber und David Beckham kamen so gut 200.000 US-Dollar zusammen (die Sängerin konzentriert sich lieber auf das Wesentliche bevor sie sich zum Beispiel mit Personen wie Mariah Yeater auseinandersetzt – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Betrunken im Club? Justin Bieber & Selena Gomez bevorzugen Disneyland
Justin Bieber und Selena Gomez: Mysteriöse Liebesfotos gelöscht!
Drittes Standbein für Selena Gomez: Sie geht unter die Investoren

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.