Süper Lig: Fenerbahçe auf den Fersen von Galatasaray

Vorjahresmeister Fenerbahçe ist mit dem 0:0 von Galatasaray in Eskisehir nun nahe dem ersten Tabellenplatz. Beşiktaş verkürzte mit einem 1:0 über Antalya den Abstand auf fünf Punkte. Der SüperLig geht mit voller Spannung am Dienstag weiter.

Pokalsieger Beşiktaş empfängt am Dienstagabend Gaziantepspor und kann zunächst an Fenerbahçe vorbeiziehen. Der Einsatz von Quaresma ist auch am Dienstag fraglich sogar unwahrscheinlich. Tabellenführer Galatasaray muss in der TT-Arena gegen Abstiegskandidaten Ankaragücü um Punkte kämpfen. Verfolger Fenerbahçe spielt auf der europäischen Seite von Istanbul gegen Belediyespor.

Außerdem spielen heute noch Manisa vs. Samsun und Mersin vs. Kayseri, sowie Sivasspor vs. Antalyaspor, Mersin vs. Kayseri.

Am Mittwoch treffen neben Galatasaray und Ankaragücü auch Trabzonspor und Eskişehirspor aufeinander. Außerdem Orduspor und Kardemir Karabükspor sowie Gençlerbirliği Ankara und Bursaspor und Istanbul BB und Fenerbahçe. Sivasspor nimmt seinen Aufwärtstrend mit nach Hause gegen Antalyaspor.

Wichtige Sperren und Ausfälle

Milan Baros (Galatasaray, verletzt) zurück in zwei Wochen
Emmanuel Eboue (Galatasaray, Länderspielabsetzung) zurück Mitte Februar
Dia (Fenerbahçe, Länderspielabsetzung) zurück Mitte Februar
İsmail Köybaşı (Beşiktaş, Rotsperre) zurück in zwei Tagen
Ricardo Quaresma (Beşiktaş)

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.