Willkommen in London! Robert Pattinson und Kristen Stewart suchen ein gemeinsames Nest

Als ob Robert Pattinson es schon immer geahnt hätte! Kaum wird bekannt, dass seine Liebste, Kristen Stewart, einen Faible für englische Chips entwickelt hat, tauchen schon neue Gerüchte aus der Welt der beiden "Twilight"-Stars auf. Angeblich wollen sie ihr Pendlerleben endgültig beenden und suchen nun ein Haus in Robs Heimatstadt London.

+++ Aktuell:  „Cosmopolis“ Star Paul Giamatti: Ich bin Robert Pattinson sehr nah gekommen +++ David Beckham: „Ich wollte nie berühmt sein!“

“Kristen liebt diese günstigen Chips, denn in Amerika sind die völlig anders, solche wie die Space Raiders gibt es dort nicht”, freute sich Robert Pattinson erst kürzlich, dass Kristen Stewart nun ein Stück britischer Ess-Kultur für sich entdeckt hat (die Chips haben in Großbritannien geradezu Kultstatus – mehr hier). Jeden Besuch in seiner alten Heimat nutzt der junge Schauspieler, um seiner Liebsten einen neuen Vorrat der englischen Snacks mitzubringen. Doch damit soll bald Schluss sein.

Robert und Kristen sehen sich im feinen Notting Hill um

Wie das Promiportal „Gather News“ inwischen erfahren haben will, sind es die beiden Schauspieler offensichtlich endgültig Leid zwischen London und Los Angeles, Kristens Geburtstort, hin und her zu pendeln (dieses Problem stellte sich schließlich erst zum vergangenen Weihnachtsfest – mehr hier). Nun hätte das Paar entschieden sich ein Heim in London zu suchen und hätte im feinen Stadtteil Notting Hill bereits erste Luxus-Apartments besichtigt.

Zwar hätten die beiden noch nicht den perfekten Ort, um sich dauerhaft niederzulassen gefunden, doch eine passende Bleibe für den Übergang soll dennoch dabei gewesen sein. Das besagte Apartment soll ein Schlafzimmer mit einem großen Doppelbett besitzen, dazu eingebaute Schränke und eine offene Küche mit anschließendem Wohnzimmer. Das klingt nicht nur großartig, sondern hört sich auch ein bisschen an wie die Beschreibung des Elternhauses von Edward Cullen. In den Sinn ist Rob und Kristen das sicher nicht gekommen. Den beiden, die ihre Privatssphäre so sehr schätzen (obschon Fans und Medien gerne viel mehr von ihnen sehen würden – mehr hier), waren wohl andere Dinge wichtiger, nämlich einen privaten Rückzugsort für sich als Paar zu finden, der – und das ist entscheidend – in Großbritannien ist.

Haus muss sicher vor Paparazzi und Fans sein

Die Anforderungen der beiden „Twilight“-Stars dürften in London – einer Stadt mit nicht gerade geringer Promidichte – leicht zu befriedigen sein. Entsprechende Sicherheitsvorkehrungen und Abgeschiedenheit von fremden Blicken verstehen sich quasi von selbst. Vor allem ein ordentlicher Paparazzi-Schutz – sie sind mittlerweile genauso begehrt wie Justin Bieber und Selena Gomez, oder auch Brad Pitt und Angelina Jolie – ist unumgänglich. „Während der Hausbesichtigung“, so gesteht Robert, „gingen mir ein paar schräge Gedanken durch den Kopf. Könnten Paparazzi ihre Autos vor meinem Haus parken? Könnten seltsame Fans in meinem Garten campieren?… das ist schon ziemlich sonderbar.“

Mehr zum Thema:

Kulturschock: Robert Pattinson überzeugt Kristen Stewart von englischer Küche
Robert Pattinson & Kristen Stewart: Die Fans wollen mehr von Euch!
Robert Pattinson und Kristen Stewart: Das ist die Macht echter Vampir-Liebe!


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.