Sexy Kristen Stewart: Imagewechsel auf neuem „Glamour“ Cover

Als Vampirin, das ist mittlerweile weithin bekannt, macht die US-Schauspielerin Kristen Stewart eine geradezu herausragende Figur. Doch spätestens mit dem letzten Teil der "Twilight"-Saga, "Breaking Dawn 2" im November 2012, ist diese Ära endgültig Geschichte. Zeit, nun auch optisch zu neuen Ufern aufzubrechen.

+++ Aktuell:  Fast Food Wahnsinn: Junge Britin isst 15 Jahre nur Chicken Nuggets +++ Der Schein trügt: Ashton Kutcher zutiefst besorgt über Demi Moore

Einen weiteren Schritt hinein in ein völlig anderes Images wagt die 21-jährige Kristen Stewart derzeit auf dem neuen Cover der südafrikanischen „Glamour“. Die Februar-Ausgabe des Magazins ziert eine aufregend neue „Bella Swan“. Diese hätte das bisschen Stoff wohl eher zum Säubern eines Motorrades verwendet. Kristen jedoch wirkt in ihrem schwarzen, knappen Spitzenrock und den sexy Highheels wie ausgewechselt (Freund Robert Pattinson hat in der russischen „GQ“ einen ähnlichen Imagewechsel vollzogen – mehr hier).

Ihr atemberaubender Körper und ihr verführerischer Blick tun ihr übrigens, um den „Twilight“-Star (im letzten Teil wird sie erneut durch eine herausragende schauspielerische Leistung glänzen – mehr hier) in einem völlig anderen Licht zu sehen.

„Look hot!“, titelt die „Glamour“ passend zu ihrem um 180 Grad veränderten Erscheinungsbild (bisher hat sich Kristen eher als Albtraum der Stylisten gezeigt – mehr hier). Ohne Zweifel dieses Titelbild hat das Potential nicht nur in zahlreichen Studentenbuden, sondern auch im ein  oder anderen Spind – vielleicht auf einer Feuerwache? – zu landen. Falls es also ihr Ziel war, sich heißer als jemals zuvor zu präsentieren: Nun, das ist ihr anstandslos gelungen. Robert Pattinson muss wirklich ein glücklicher Kerl sein (auch wenn sie der Boss in der Beziehung ist – mehr hier).

Kristen Stewart provoziert nicht zum ersten Mal

Doch, Moment mal! Eingefleischten Fans des Stars dürfte das Titelbild durchaus bekannt vorkommen. Erst im vergangenen November widmete ihr die US-amerikanische „Glamour“ ein sexy Cover. Im Heft fanden sich damals zahlreiche Bilder in verführerischen Outfits, wie etwa einem weißen Spitzenkleid, oder goldenen Tops – mit dabei: auch ihr Bild im schwarzen Mini. Interviewt wurde sie anlässlich dieser Ausgabe übrigens von „Twilight“-Autorin Stephenie Meyer. Für Wirbel sorgte Kristen übrigens im vergangenen Oktober auch mit einem Coverfoto der britischen GQ. Freizügig präsentierte sie sich damals in einem schwarzen Retro-Bikini. Heftigt wurde unter Fans darüber diskutiert, ob dieses Katharine-Hepburn-Image überhaupt zu ihr passe.

Mehr zum Thema:

Jackson Rathbone enthüllt: So ein Vampir wird Kristen Stewart in „Breaking Dawn 2“
Kulturschock: Robert Pattinson überzeugt Kristen Stewart von englischer Küche
„Twilight“-Horror: Lieblingsrestaurant von Kristen Stewart wird zum Tatort!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.