Demi Moore am Ende: Ashton Kutcher hat ihre Hilferufe einfach ignoriert

Was mag in Ashton Kutcher bloß vorgehen? Er feiert, während Noch-Ehefrau Demi Moore immer dünner wird. Er tanzt im Regen während sie im Krankenhaus liegt. Und jetzt kommt heraus: Selbst verzweifelte Telefonanrufe seiner Stieftöchter soll er ignoriert haben.

Erst am vergangenen Montag schockierte Demi Moore die Öffentlichkeit mit ihrer Einlieferung in ein Krankenhaus in Los Angeles (eine erste Diagnose lautete akute „Erschöpfung“ auch von Drogenmissbrauch, besser gesagt Lachgas-Inhalation,  war hier die Rede – mehr hier). Auch wegen Magersucht lässt sich der einstige „Ghost“-Star mittlerweile in einer speziellen Einrichtung behandeln (die Schauspielerin ist von Selbstzweifeln geplagt und wurde in den letzten Monaten erschreckend dünn – mehr hier).

Rumer Willis versucht verzweifelt Ashton zu erreichen

Doch, hätte Ashton Kutcher all das verhindern können? Die Fans des einstigen Traumpaares werden das wohl nie erfahren. Denn Ashton hat die telefonischen Hilferufe seiner Stieftochter Rumer Willis, die sich ernsthafte Sorgen über den Gesundheitszustand ihrer Mutter macht, schlicht ignoriert. Das berichtet derzeit „Gather News“. „In der Tat“, so berichtet dort ein Insider, “ hat Rumer mehrmals versucht Ashton zu erreichen. Er drückte sie einfach weg und antwortete nicht.“

Kann der „Two and a Half Men“-Star (in der Serie gefällt es ihm so gut, dass er gerne eine weitere Staffel drehen würde – mehr hier) sechs gemeinsame Ehejahre einfach so in den Wind schießen? Warum ist er nicht einmal mehr dazu bereit den Hörer in die Hand zu nehmen, um nachzufragen, was denn eigentlich los sei? Allein dieser Umstand könnte einen weiteren Rückschlag für die ohnehin gebeutelte Demi Moore und ihre Kinder bedeuten. Es sieht zumindest ganz danach aus, als ob ihr Ex sein Leben als Single in vollen Zügen genieße (zu gut ist sein jüngster Aufenthalt in Berlin noch im Gedächtnis der Fans – mehr hier).

Ashton Kutcher, der eiskalte Ex-Mann?

Es bleibt nur zu hoffen, dass Ashton Kutcher noch realisiert, dass das Kappen aller Leitungen nicht immer die beste Lösung für alle Beteiligten ist (so besteht im Fall von Seal und Heidi Klum durchaus noch Hoffnung – mehr hier). Es stünde ihm jedenfalls gut zu Gesicht nach der Trennung von Demi Moore nicht in völlige Gleichgültigkeit zu verfallen.

Mehr zum Thema:

Demi Moore in Klinik: Ashton Kutcher twittert munter aus Brasilien
Süße Rache: Trifft sich Demi Moore mit einem 26-jährigen Model?
Demi Moore: Verzweifelte SMS an Ashton Kutcher

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.