Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones: Ein Baby nach dem Krebsdrama?

Gute Nachrichten wären Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones nach der Krebserkrankung des Hollywood-Stars wirklich zu wünschen. Jüngste Photoaufnahmen geben nun Anlass zur Hoffnung. Bekommt die Oscar-Preisträgerin ihr drittes Baby?

Zugegeben, die Blüte ihrer Jugend liegt bereits hinter ihnen: Catherine Zeta-Jones ist 42, ihr Mann Michael Douglas bereits 67 Jahre alt. Dennoch können sich die Menschen um das Ehepaar herum derzeit wohl kaum etwas Schöneres vorstellen als eine erneute Schwangerschaft von Catherine. Dieses Kind, da sind sie sich einig, sei ein „Wunder-Baby“. Das ersehnte Licht am Ende eines langen und dunklen Tunnels.

Aufgebracht wurden die Gerüchte, nachdem das Paar am 17. Januar in New York auf dem Weg zu einer Geburtstagsparty fotografiert wurden. Zeta-Jones trug ein enges schwarzes Kleid. Deutlich wölbte sich ein kleiner Bauch hervor, den sie mit ihrer Handtasche zu verbergen suchte.

Catherine und Michael: Depressionen und Krebs besiegt

„Michael macht Catherine ein traumhaftes Geschenk – ein weiteres Baby. Er war unerbittlich in dieser Sache, die sie sich so verzweifelt wünschte. Als die Dinge am schlimmsten standen, konnten die beiden nur davon träumen, dass ein Wunder wie dieses passieren würde. Nun fühlen sich Michael und Catherine als ob sie ein zweites Leben bekommen hätten. Michael mag zwar ein älterer Mann sein, doch er fühlt sich derzeit wieder wie ein Kind. Auch Catherines Depressionen sind verschwunden. Sie fühlt sich prächtig“, zitiert das Klatsch-Magazin „Gather News“ einen Insider.

In der Tat, es sei ihnen gegönnt: Lange Zeit bangte das Paar, das bereits zwei gemeinsame Söhne hat, um das Leben von Michael, der an Kehlkopfkrebs erkrankt war. Auch Catherine kämpfte gegen eine manische Depression an. Falls sie tatsächlich schwanger sein sollte, wäre das ein großartiger Start in einen neuen Lebensabschnitt. Bleibt zu hoffen, dass nun auch wirklich alles gut geht (auch die Frau von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy, Carla Bruni sah mit 43 Jahren späten Mutterfreuden entgegen – mehr hier). Die beiden haben schließlich schon genug durchgestanden (ob wohl auch Jennifer Aniston bald mit derart freudigen Neuigkeiten aufwarten kann? – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Angelina Jolie & Brad Pitt: Ist Baby Nummer 7 unterwegs?
Peaches Geldof: Ihr Baby wird am Geburtstag der toten Oma geboren
Gianna Nannini: Jetzt will sie noch ein Baby!

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.