Heidi Klum und Seal: So haben sie es den Kindern gesagt

Die Entscheidung zu treffen, sich zu trennen, ist schwer genug. Sind dann auch noch Kinder im Spiel, wird der Schritt für viele zu einem regelrechten Martyrium. Im Fall von Heidi Klum und Seal sind gleich vier kleine Menschen betroffen. Es ihnen zu sagen, war für die Eltern sicher eine grausame Erfahrung.

Dem Partner zu sagen „Es ist aus!“ ist die eine Sache. Es den Kindern beizubringen, nochmal eine ganze andere. Wie dieses Vorhaben angehen, ohne die Kleinen zu traumatisieren? Sagt man die Wahrheit? Erfindet man eine Notlüge?

„Wir haben mit ihnen gesprochen und versucht ihnen so gut wie möglich zu erklären, was gerade erklärt“, beschreibt Seal die Situation als er die Trennung gemeinsam mit Heidi Klum den vier gemeinsamen Kindern gestehen musste (auch mit seiner Frau will er keinen Rosenkrieg – mehr hier). „Wir haben ihnen erklärt, dass sich die Dinge nun ändern werden, ohne allerdings allzu sehr ins Detail zu gehen. Dinge werden sich ändern.“

Heidi und Seal bieten Kindern emotionalen Schutz

Im Interview mit Billy Bush von „Access Hollywood“, spricht der 48-jährige Grammy-Gewinner auch darüber, wie er mit Heidi die kleine Leni, 7 ½, ihre Brüder Henry, 6, und Johan, 5, sowie die Lou, 2, beruhigt hätten. Obwohl ihre Trennung natürlich schwierig sei, so versicherten sie, „werden sich eine Menge Dinge nicht ändern“. „Die Hauptsache ist, dass man ihnen begreiflich macht, dass sich ihre Eltern noch immer lieben und dass das Ganze absolut nichts mit ihnen zu tun hat.“

Der Sänger, der sagt, dass er noch immer an eine Versöhnung mit Heidi glaube (eine Wiedervereinigung schloss er von Anfang an nicht aus – mehr hier), ist der Ansicht, versicherte den Kindern: Selbst wenn Mami und Papi nicht mehr zusammen seien, müssten sie sich keine Sorgen machen, einen von ihnen nicht mehr zu sehen. Tatsächlich, so seine Überzeugung, könnte sich die Zeit, die beide mit den Kindern verbringen sogar erhöhen bzw. verbessern (im letzten Jahr war der Sänger ausgesprochen viel unterwegs – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Zu eifersüchtig: Wollte Heidi Klum nicht mehr mit Seal ins Bett?
Trennungsschock: Will Seal seine Heidi Klum zurückerobern?
Keine Kurzschlusshandlung: Heidi Klum hat bereits einen Anwalt


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.