„Dr. House“ lernt singen auf YouTube

Zumeist gibt er den schrulligen Arzt, der auf unmöglichstem Weg zu einer Diagnose gelangt. Diesmal lag für "Dr. House" die Lösung auf der Hand. Kurz der Aufnahme seines Debütalbums zog Schauspieler Hugh Laurie ganz einfach YouTube zu Rate.

+++ Aktuell: Beliebtestes Video 2011: Opa Hasan tanzt Apache +++ Ben Breedlove: Seine Videos trösten die Familie +++ Zuckersüßes Duo: Justin Bieber singt mit Schwesterchen Jazmyn

Seit 15. Februar 2005 hat sich die Internetwelt ganz wesentlich verändert. Seitdem ist das Videoportal YouTube online. In mehr als 40 Sprachen tauschen sich die User dort aus. Sie laden Clips zur Belustigung hoch (wie der beliebte Opa Hasan – mehr hier), bewältigen ein schweres Schicksal (der 18-jährigen Ben Breedlove sprach über seine Herzkrankheit in kurzen Filmen – mehr hier) oder finden in dieser „Videowelt“ rührige Szenen von Prominenten (für ein Weihnachtskonzert holte Justin Bieber seine kleine Schwester auf die Bühne – mehr hier).

Andere, wie zum Beispiel der bekannten „Dr. House“-Darsteller Hugh Laurie nutze das Portal viel pragmatischer. Denn, wie er jetzt gestand, konsultierte der erfahrene Mime vor den Aufnahmen zu seinem Debütalbum nicht etwa einen Gesangscoach, sondern zappte sich durch die vielfältige YouTube-Welt.

Die Verzweiflung trieb Laurie zu YouTube

Bereits im vergangenen Jahr, so berichtet „The Sun“, hat der höchstbezahlte TV-Schauspieler der Welt ein gefeiertes Blues-Ablum „Let Them Talk“ eingespielt. Doch der 52-jährige Hugh gab unumwunden zu: „Ich habe noch nie zuvor gesungen. Ich klickte auf Youtube und gab ’singen lernen‘ ein. So verzweifelt war ich.“

Talent hat „Dr. House“ übrigens noch auf einem anderen Gebiet: Denn Laurie ist mit einem fotografischen Gedächtnis gesegnet. Texte lernt er grundsätzlich nicht am Abend vor dem Dreh, sondern direkt vor Ort. Schlafen, so Laurie, sei ihm eindeutig wichtiger.

Und so hört sich das Ganze dann an:

Mehr zum Thema:

„Mission Impossible“-Style: Jay-Z will Panzerfahrzeuge für sein Baby
Justin Bieber und Selena Gomez: Zoff an Silvester?
Jennifer Lopez: Heiratet sie schon wieder?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.