„Nein, ich bin nicht schwanger“: Aretha Franklin hat sich verlobt

Fast 40 Kilogramm hat Aretha Franklin im vergangenen Jahr abgespeckt. Jetzt wird es für die 69-Jährige offenbar Zeit für einen Ehemann. Die Grammy-Gewinnerin hat sich mit Dauerfreund William 'Willie' Wilkerson verlobt.

+++ Aktuell: Britney Spears und Jason Trawick: Beziehung nur ein Fake? +++ Aerosmith Sänger Steven Tyler verlobt: Die Familie ist entsetzt +++ Aus und vorbei: Chaz Bono und Jennifer Elia lösen Verlobung

In einer an diesem Dienstag veröffentlichten Erklärung gibt Aretha Franklin ihre Hochzeitspläne bekannt und nennt sogleich einen ungefähren Zeitraum Sie und ihr Verlobter wünschen sich eine Trauung im kommenden Sommer. Vielleicht in Miami Beach, Florida. Die Party danach, soll nach dem Willen der „Queen of Soul“ auf einer privaten Yacht stattfinden.

Über ihre späte Heirat kann die Weltklasse-Sängerin übrigens auch scherzen. „Nein, ich bin nicht schwanger“, schmunzelt Aretha, um den üblichen Spekulationen in einem „Hochzeitsfall“ zuvor zu kommen.

Für Aretha Franklin ist es die dritte Ehe

Über die Feiertage hatte das Paar beschlossen, dass es an der Zeit wäre, den Bund fürs Leben einzugehen. Auch für ihr Kleid hat Miss Franklin schon genaue Pläne. Vera Wang, Valentino und Donna Karan sollen für das Design zuständig sein.

Für die vierfache Mutter ist der ganze Trubel allerdings nicht neu. Die Ehe mit Willie wird bereits ihre dritte. In den 60er Jahren war sie mit ihrem späteren Manager Ted White verheiratet. Diesen verließ sie 1984 für Ehemann Nummer zwei, Glynn Turman.

Aretha Franklin fühlt sich nach ernsten gesundheitlichen Problemen im Jahr 2010 nun wieder wie das blühende Leben. Angeblich, so wurde zumindest spekuliert, war sie an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt. Im Dezember desselben Jahres unterzog sie sich dann einer nicht näher spezifizierten Operation. Bis Mai 2011 sagte sie alle Auftritte und sonstigen Termine ab. Nachdem die Künstlerin nun so stark abgenommen hat, laufen die Gerüchte in eine andere Richtung. Jetzt ist von einer Magenbypass-Operation die Rede. Auch das dementierte Franklin entschieden. Nur eine Sache wies sie nicht zurück: Die OP habe ihr nach eigenen Angaben 15 bis 20 weitere Jahre geschenkt.

Mehr zum Thema:

„Dr. House“ lernt singen auf YouTube
„Mission Impossible“-Style: Jay-Z will Panzerfahrzeuge für sein Baby
Justin Bieber und Selena Gomez: Zoff an Silvester?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.