Türkei: Amerikanischer Investor kauft 65 türkische Schulen

Die Carlyle Group aus den USA sichert sich 48% am türkischen Privatschulbetreiber Bahcesehir Kolejleri. Das Unternehmen besitzt bereits Schulen in den USA, China und Südamerika. Nun wird auch der türkische Bildungssektor zum Investitionsobjekt.

Die amerikanische Restaurantkette Dunkin’ Donuts, die italienische Kleidermarke Moncler, Firmen aus der Luftfahrt und der Landesverteidigung – und nun eben auch türkische Schulen: Die Carlyle Group, eine der weltweit größten Beteiligungsgesellschaften in Washington, hat sich 48% an der türkischen Schulgruppe Bahcesehir Kolejleri gesichert. Der Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben.

Bahcesehir Koleji ist ein Teil der Bahcesehir Education Group und wurde 1994 gegründet. Seitdem hat sich der Schulbetreiber zu einem führenden Unternehmen im stark wachsenden türkischen Privatschulsegment entwickelt. Derzeit betreibt Bahcesehir 65 Schulen in der Türkei und unterrichtet rund 12.000 Schüler.

Die Carlyle Goup hatte schon 2009 um 150 Millionen US-Dollar 40% am türkischen Krankenhausbetreiber Medical Park gekauft. „Mit diesem allerersten Auslandsinvestment in eine türkische Bildungseinrichtung möchten wir eine noch schlagkräftigere Bildungsstätte werden“, sagte Enver Yucel, der Vorstandsvorsitzende von Bahcesehir Kolejleri (erst vor wenigen Tagen hatte ein weiteres US-Unternehmen eine Milliardeninvestition in der Türkei bekannt gegeben – mehr hier).

Carlyle verwaltet derzeit ein Vermögen von 148 Milliarden US-Dollar und setzt bereits seit längerer Zeit auf die Bildungsbranche: So besitzt das Unternehmen die amerikanische Apollo Group, die chinesische HaoYue Education Group, das weltweit tätige Wall Street Institute oder die südamerikanische Universidad Latinoamericana.

Das bisher größte Private Equity-Investment in der Türkei stammt noch aus dem Jahr 2008: Zu dieser Zeit kauft Moonlight Capital für rund 3,25 Milliarden Dollar Migros Ticaret.

Mehr zum Thema:
Deutschland: Import türkischer Autoteile in Milliardenhöhe
Türkische Lira: Dramatische Kursverluste gegenüber Dollar und Euro

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.