Verkauft Erdoğans Schwiegersohn Sabah und ATV an US-Investoren?

Die USA interessieren sich für türkische Medien: Die türkische Çalık Holding soll sich in Verkaufsgesprächen mit Time Warner und amerikanischen Private Equity-Firmen befinden. Chef der Çalık Holding ist Berat Albayrak, Schwiegersohn von Premierminister Erdoğan.

Die Gerüchteküche brodelt: Die amerikanischen Investoren TPG Capital und KKR sowie das Medienhaus Time Warner sollen sich derzeit in Gesprächen mit der türkischen Çalık Holding befinden. Es geht um den Kauf von Unternehmensanteilen. Das schreibt die Nachrichtenagentur Bloomberg.

Zu Çalık gehören auch die Zeitung Sabah und der ATV TV-Sender. Brisantes Detail: Die Çalık Holding wird von Berat Albayrak, dem Schwiegersohn von Premierminister Recep Tayyip Erdoğan, geführt. Alle Beiligen möchten derzeit keine Stellungnahme zu den Gesprächen abgeben. Bekannt ist nur, dass die US-Investment Bank Goldman Sachs als Berater mit an Bord geholt wurde.

Mehr zum Thema:
Türkei: US-Unternehmen investiert eine Milliarde in Carbonfaser
Amazon kauft sich bei türkischem Blumenversand CicekSepeti ein
Türkei: Amerikanischer Investor kauft 65 türkische Schulen

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.