Hertha BSC möchte Veysel Sari und Alper Potuk von Eskişehirspor

Skibbe ist zurück in der Türkei – diesmal mit Hertha BSC. Sollte der Preis stimmen, hätte er seine ehemaligen Eskişehirspor-Nachwuchsstars Sari und Potuk gerne in Deutschland.

+++ Aktuell: Türkische National-Skifahrerin stirbt beim Training!  +++

Michael Skibbe ist erst seit wenigen Wochen (und nach vielen Spekulationen – mehr dazu hier) nicht mehr Trainer von Eskişehirspor. Doch der Trennungsschmerz scheint größer zu sein, als bisher bekannt: Nicht nur, dass Hertha BSC derzeit das Trainingslager in der Türkei verbringt (wie viele andere Bundesliga-Teams auch – mehr dazu hier). Skibbe sprach vor türkischen Medien auch davon, die Eskişehirspor-Nachwuchstalente Veysel Sari und Aler Potuk gleich mit nach Deutschland zu nehmen.

„Beide sind tolle Sportler. Falls der Preis stimmt und in unser Budget passt könnte Hertha Berlin für beide Spieler ein Angebot machen. Ich habe davon gehört, dass Alpers Wechsel zu Fenerbahçe noch in letzter Minute geplatzt ist. Und er ist ein großes Talent“, sagte Skibbe in der Türkei.

Mehr zum Thema:
Galatasaray: Kommt Mirkan Aydin vom VfL Bochum?
Belek: Der Reise-Hit der Fußball-Bundesliga
Juventus: Galatasaray kann Felipe Melo für 13 Millionen Euro haben

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.