Duett der Gigantinnen: Singt Rihanna jetzt mit Christina Aguilera?

Nur auf Solopfaden wandeln, das ist so gar nichts für Popstar Rihanna. Immer wieder hat sie ihre Fans in den vergangenen Jahren mit teils spannenden Kooperationen überrascht. Jetzt scheint die 24-Jährige erneut eine ganz Große im Visier zu haben.

Hinweise auf eine mögliche Zusammenarbeit gab die „You Da One“-Interpretin sogar selbst. In einer Reihe von Tweets, in denen Rihanna andeutete, dass das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit der „The Voice“-Jurorin Christina Aguilera bereits in Kürze veröffentlicht werden könnte.

Bezug nehmend auf einen Shorttrack auf ihrem euen Album „Talk That Talk“, der schon bald als Single veröffentlicht werden soll, zeigte sich Rihanna am vergangenen Sonntag offenbar nicht abgeneigt, „Birthday Cake“ auch als Remix herauszubringen und fragte, ob der Song mit einem „Kollaborateur“ vielleicht sogar besser wäre (Stars wie etwa Youssou N’Dour haben da ganz andere Pläne – mehr hier): „Would yall be mad if Birthday #CAKE became a single. Now here’s the trick question! #IF I put collaborator on it, who would u wanna see lick the icing off????? #CAKE“ Und mit Blick auf eine der erfolgreichsten Singles des einstigen Disney-Stars antwortet sie sich selbst: „I need somebody #DIRRRTY on my Birthday #CAKE 😉 lol“

Mit Cheryl Cole hat ein solches Vorhaben übrigens bereits geklappt. Rihanna soll gemeinsam mit ihr auf dem kommenden Album der „Girls Aloud“-Sängerin zu hören sein. Auch Eminem, Chris Brown und sogar Britney Spears gehören bisher schon zum erlauchten Kreis (ein Duett ganz anderer Art gingen die türkische Sängerin Hülya Avsar und der kurdische Star Ciwan Haco ein. Sie sangen gemeinsam das türkische Volkslied „Aglama“ auf kurdisch – mehr hier). Also Christina, wie wär’s?

Mit Coldplay hat eine Kooperation ja schon mal ganz gut funktioniert:

http://www.youtube.com/watch?v=F4O12w6npzk&feature=related

Mehr zum Thema:

Vor Gericht: Rihanna verklagt Turkish Airlines
Neujahrsschwur auf Twitter: Rihanna will einen neuen Mann
Kurven? Na und! Christina Aguilera liebt ihren Körper


Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.