Genug ist genug! Jennifer Aniston will nicht länger mit Brad Pitt und Angelina Jolie in Verbindung gebracht werden

"Arme Jenn!", "bedauernswertes Mädchen", "liebt Jenn Brad noch immer?": Phrasen wie diese kann Hollywood-Star Jennifer Aniston nicht mehr hören. Sie ist es leid viele Jahre nach der Trennung noch immer mit ihrem Ex-Mann Brad Pitt und dessen neuer Lebensgefährtin Angelina Jolie in einen Topf geworfen zu werden.

Die einst so schüchterne Rachel Green aus der US-Kultserie „Friends“, für die sie übrigens jede Menge Preise einheimste, hat sich seit der Scheidung von Brad Pitt im Oktober 2005 weiterentwickelt. Die Ehe mit ihm liegt für die 43-Jährige hinter ihr. Einzig ihre Umwelt scheint noch immer nicht davon lassen zu können.

Medien halten Trennung von Brad Pitt „am Leben“

Nach dem ärgerlichsten Missverständnis über ihre Person gefragt, antwortet der heutige Kinostar, der derzeit in „Kill the Boss“ zu sehen ist, in der Märzausgabe des „InStyle“ Magazins, dass das ganz klar die „Dreiecksbeziehung mit meinem Ex-Mann und eine damit verbundende Fehde“ sei. „Das ist eine Konsante. Es ist eine Schlagzeile, die nicht verschwinden wird. Eine Geschichte, die nichts mit der Realität zu tun hat“, stellt die Emmy-Gewinnerin heraus (selbst wildeste Gerüchte, wie die um eine angebliche Samenspende von Brad Pitt wurden verbreitet – mehr hier).

Beruflicher Erfolg und neue Liebe nach der Scheidung

Recht hat Jennifer Aniston! Das Ende ihrer Ehe mit Brad Pitt liegt nun fast sieben Jahre zurück (dennoch scheint er sich immer noch bei ihr einzumischen – mehr hier). Dass er damals direkt in die Arme von Angelina Jolie gelaufen ist, mag schmerzhat gewesen sein. Doch vor allem die Medien geben ihr keinen Raum das zu vergessen. Immer wieder finden sie einen Dreh, um diese unschöne Geschichte von damals am Leben zu erhalten. Dabei hat sich das Leben für Jennifer Aniston seit damals gehörig gewandelt. Sie sieht fantastisch aus und hat sich mit „Trennung mit Hindernissen“ (2006), „Marley & Ich“ (2008), „Er steht einfach nicht auf Dich“ (2009) und zuletzt den Komödien „Der Kautions-Cop“ (2010) sowie „Meine erfundene Frau“ (2011) endgültig in die Herzen des Publikums gespielt.

Auch privat ist Jenn auf der Sonnenseite angekommen. In Justin Theroux hat sie einen liebevollen Partner gefunden (der auch schon mal klare Ansagen an Brad Pitt macht – mehr hier). Sie weiß was sie will, aber auch, was sie nicht will. „Arme Jenn“? Darüber kann sie doch nur lachen (immerhin ist sie die „Sexiest Woman of all Time“ – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Brad Pitt: Für die Karriere gab ich das Kiffen auf!
Brad Pitt und Angelina Jolie: Erwarten sie wieder Zwillinge?
Jennifer Aniston will endlich Mutter werden: Schmeißt sie ihre Karriere hin?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.