Scheidungskrieg: Russell Brand will kein Geld von Katy Perry

Trennung, Sorge um das eigene Vermögen, neue Frauen und drohende Enthüllungen: Die Nächte von US-Star Katy Perry dürften in den letzten Monaten alles andere als erholsam gewesen sein. Doch jetzt kann sie zumindest in einer Hinsicht aufatmen. Ihr Ex Russell Brand will nicht an ihr Geld.

Einen Ehevertrag hatte das kurzzeitige Traumpaar nicht. Katy Perry und ihr einstiger Lover Russell Brand schwebten offenbar viel zu sehr auf Wolke sieben. Doch schneller als gedacht war alles aus: ihr Glück hielt nur 14 Monate. War es naiv? War es kurzzichtig? Oder ein schlichtes Versäumnis im Liebestaumel? Warum es keine juristischen Vereinbarungen gab, bleibt im Dunkeln. Die Folge: Vor allem für die sympathische Sängerin hätte die Trennung äußerst teuer ausgehen können. 20 Millionen Dollar, um genau zu sein. So viel hätten Russell Brand nach der Scheidung zugestanden (zeitweise war sogar von 30 Millionen Dollar die Rede – mehr hier).

Jetzt kann die Sängerin jedoch erst einmal aufatmen. Wie „tmz.com“ erfahren haben will, verzichtet der Brite offenbar auf seine finanziellen Ansprüche. Erst am vergangenen Dienstag soll sein Anwalt die endgültigen Scheidungspapiere eingereicht haben. Offiziell wird die Trennung jedoch erst am 30. Juni nach Ablauf einer sechsmonatigen Frist.

Katy Perry hat in der Ehe mehr als 40 Mio. Dollar verdient

Der hohe Anspruch Brands ergab sich aus der Zugewinngemeinschaft des einstigen Paares. Alles, was während der Ehe verdient wurde, wanderte in einen Topf, der nun zu 50 Prozent geteilt werden müsste. Zwischen Mai 2010 und Mai 2011 hat Katy Perry nach Angaben von Forbes allein gut 44 Millionen Dollar erwirtschaftet. Geheiratet haben beide im Oktober 2010.

Obschon es zunächst so aussah, will Russell Brand nun aber wohl doch keinen Rosenkrieg. Das Ganze, so berichtet ein Insider „tmz.com“, solle so einvernehmlich wie möglich ablaufen. Russell sei ein guter Mensch und wolle Katys Geld nicht. Ihm reicht das, was er selbst in den letzten Monaten verdient hat. Nun, allzu viel dürfte das nicht gewesen sein (vielleicht sahnt er ja doch mit einem Enthüllungsbuch ab? – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Hat Russel Brand eine Neue? Verblüffende Ähnlichkeit zwischen Zooey Deschanel und ihrer Vorgängerin Katy Perry
Arme Katy Perry: Russell Brand schleppt schon neue Frauen ab
Katy Perry hat Angst vor Russell Brand: Wird er ihre Ehe-Geheimnisse enthüllen?

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.