Vertrag mit Katar: Deutsch-Türke Kulak auf den Spuren von Hakan Yakın

Das 17-jährige Jungtalent Ramazan Kubilay Kulak hat beim Katar Al-Kharitiyath für fünf Jahre unterschrieben. Der Fußballer spielt derzeit noch für die U19 von Regensburg. Sobald er im April 18 wird, beginnt er sein Abenteuer in Katar, wie vor ihm schon der türkischstämmige Schweizer Hakan Yakın.

Mit Beginn seines 18. Lebensjahrs am 22. April wird Kulak den Sprung in die professionelle Fußballkarriere in Katar schaffen. Damit ist er der erste deutsch-türkische Nachwuchsstar, der für Katar spielen wird. Auch Hakan Yakıns Karriere, ein erfolgreicher Kicker aus der Schweiz, hatte die Zeit bei Katar einen positiven Schub gegeben. Bis April wird Kulak noch für die U19 vom SSV Jahn Regensburg spielen.

Hakan Yakin hatte in der Saison 08/09 für den katarischen Verein Al-Gharafa gespielt. Schnell galt er dort als bester Spieler, bis er Verhandlungen mit einem schweizer Verein begann. Sein Trainer rächte sich dafür, indem er ihn nicht mehr aufstellte. In der folgenden Saison wechselte er zum FC Luzern (sein Bruder Murat Yakin ist noch immer Trainer vom FC Luzern – mehr hier).

Mehr zum Thema:

Europa League: Türken wollen ins Achtelfinale einziehen
Emre Belözoğlu: Shanghai Shenhua will ihn für 3,3 Millionen Euro haben
Transfergerüchte: Mehmet Topal will nicht der Nuri Şahin von Valencia sein

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.