Avcı-Überraschung: Türkisches Nationalteam ohne Emre und Volkan

Am 29. Februar spielt die türkische Fußball-Nationalmannschaft in Bursa gegen die Slowakei. Coach Abdullah Avcı gab die Spielernamen bekannt, die mit von der Partie sind. Zur Überraschung: Die zuletzt disziplinlosen Fenerbahçe-Kicker Emre und Volkan sind nicht unter den ausgewählten.

Vier Spieler aus der deutschen Bundesliga sind für den 29. Februar bestellt. Darunter sind Ömer Toprak (Leverkusen), Mehmet Ekici (Werder Bremen), Tunay Torun (Hertha BSC Berlin) und Olcay Şahan (Kaiserslautern). Von Fenerbahçe, Galatasary und Trabzonspor wurden je drei Kicker berufen. Beşiktaş stellt fünf seiner Spieler zur Verfügung.

Die Legionäre Sinan Bolat (S.Liege), Arda Turan (Atletico Madrid), Mehmet Topal (Valencia), Umut Bulut (Toulouse) und Mevlüt Erdinç (Rennes) sind auch dabei. Aussortiert wurden Hakan Balta (Galatasaray), Emre und Volkan (Fenerbahçe). Zum ersten Mal nach langer Zeit stellen die Schwarzen Adler übrigens mehr Spieler als ihre Lokalrivalen am Bosporus.

Die Begegnung gegen die slowakische Auswahl steigt im Atatürk-Stadion von Bursa. Anpfiff ist um 19:30 MEZ.

Der Kader gegen die Slowakei:

1- CENK GÖNEN – BEŞİKTAŞ A.Ş.
2- SİNAN BOLAT – STANDARD LIEGE
3- TOLGA ZENGİN – TRABZONSPOR A.Ş.
4- EREN GÜNGÖR – KAYSERİSPOR
5- GÖKHAN GÖNÜL FENERBAHÇE A.Ş.
6- HASAN ALİ KALDIRIM – KAYSERİSPOR
7- İSMAİL KÖYBAŞI – BEŞİKTAŞ A.Ş
8- ÖMER TOPRAK – BAYER 04 LEVERKUSEN
9- SERDAR AZİZ – BURSASPOR
10- SEMİH KAYA – GALATASARAY A.Ş.
11- SERDAR KESİMAL – FENERBAHÇE A.Ş.
12- ALPER POTUK – ESKİŞEHİRSPOR
13- ARDA TURAN – CLUB ATLETICO DE MADRID
14- CANER ERKİN – FENERBAHÇE A.Ş.
15- MEHMET EKİCİ – SV WERDER BREMEN
16- MEHMET TOPAL – VALENCIA C.F.
17- NECİP UYSAL – BEŞİKTAŞ A.Ş.
18- NURİ ŞAHİN – REAL MADRID CF
19- OLCAN ADIN – TRABZONSPOR A.Ş.
20- OLCAY ŞAHAN – FC KAISERSLAUTERN
21- SELÇUK İNAN – GALATASARAY A.Ş.
22- SONER AYDOĞDU – GENÇLERBİRLİĞİ
23- TUNAY TORUN – HERTHA BSC BERLIN
24- UMUT BULUT TOULOUSE FC
25- MEVLÜT ERDİNÇ – STADE RENNAIS FC
26- MUSTAFA PEKTEMEK – BEŞİKTAŞ A.Ş.
27- BURAK YILMAZ – TRABZONSPOR A.Ş.

Mehr zum Thema:

Europa League: Beşiktaş, Schalke und Hannover im Achtelfinale
Vertrag mit Katar: Deutsch-Türke Kulak auf den Spuren von Hakan Yakın
Arsenal-Youngster Özyakup in türkischem Nationalteam: „Ich habe auf mein Herz gehört“

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.