Keine gute Idee: Ex von Amy Winehouse soll jetzt als Drogenberater arbeiten

Ob das wirklich die richtige Aufgabe für den Ex-Mann der im letzten Sommer verstorbenen Amy Winehouse ist? Blake Fielder-Civil soll bereits ab kommender Woche Süchtige in einer Entzugsklinik beraten. Besonders pikant: er war nicht nur selbst Junkie, sondern bietet seine Hilfe auch noch als Gefängnis-Freigänger an.

Eine Sache dürfte sicher sein: Blake Fielder-Civil kann aus einem reichen Erfahrungsschatz berichten, wenn er zunächst zwei mal die Woche ehrenamtlich mit Suchtkranken über deren Probleme spricht (er wurde nicht nur von Amy Winehouse‘ Beerdigung ausgeschlossen, auch auf ein Erbe musste er verzichten – mehr hier, es gab Spekulationen, dass er die Sängerin um ihr Vermögen gebracht hat – mehr hier).

Blake Fielder-Civil soll derzeit absolut clean sein

Aber ist er wirklich der Richtige für diesen heiklen Job? Im Leben des 29-Jährigen soll sich nach Angaben eines Freundes der Familie viel verändert haben: „Blake ist mittlerweile blitzsauber clean, selbst vom Heroin-Ersatz Methadon ist er weg. Er hat sich verändert.“ Auf Grund seiner Erfahrung sei er ein idealer Berater, so die Einschätzung des Insiders. „Er wurde gefragt, ob er einen Job haben will und er hat die Chance sofort ergriffen.“

Blake muss derzeit eine 32 Monate dauernde Haftstrafe im Leeds Armley Gefängnis verbüßen. Gemeinsam mit einem Komplizen hatte er in er englischen Stadt Leeds einen Einbruch verübt, um so seine Drogensucht zu finanzieren. Schon einmal wurde der Ex-Mann der einstigen Grammy-Gewinnerin wegen Körperverletzung zu einer 27 monatigen Haftstrafe veruteilt. 2008 kam er vorzeitig frei und musste sich direkt in einen Entzug begeben.

Mitch Winehouse gibt Blake die Schuld für Amys Drogensucht

Die Familie von Amy Winehouse ist jedenfalls nicht besonders gut auf Blake zu sprechen. Vater Mitch ist davon überzeugt, dass er seine Tochter an die harten Drogen herangeführt hat (ähnlich wie ihm Fall Whitney Houston und Bobby Brown – mehr hier). Die Ehe von Amy und Fielder-Civil wurde zwei Jahre vor ihrem Tod geschieden. Derzeit ist er mit der 33-jährigen Sarah Aspin liiert. Das Paar hat einen neun Monate alten Sohn. Ob er diesmal die Kurve kriegen wird?

Mehr zum Thema:

Amy Winehouse: Sind ihre Autopsie-Ergebnisse ungültig?
Mitch Winehouse attackiert Jean Paul Gaultier: „Wir trauern noch immer!“
Amy Winehouse: Ein Konzert zum ersten Todestag

Kommentare

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem Artikel.

Bitte verwenden Sie dazu unsere Facebook-Seite - hier.